Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Du betreibst einen eigenen Blog und hast diesen mit WordPress umgesetzt? Du bist mit dem StandardEditor unzufrieden da dieser zu wenig Möglichkeiten bietet dein Artikel in ein gutes Licht zu rücken oder er ist dir zu kompliziert? Auch die mangelhafte Rechtschreibprüfung nervt dich?
Wir haben uns auf die Suche nach Alternativen Editoren für WordPress gemacht und haben diese auch getestet.

Gerne stellen wir Dir nun zwei Alternativen vor:

TinyMCE Advanced (ist ein Plugin für WordPress)

screenshot-1Das Plugin ist eine Erweiterung des Standard-Editors und bietet dir eine Menge von weiteren Einstellungsmöglichkeiten. Menüleisten lassen sich individuell konfigurieren. Weiters bietet der TinyMCE Advanced in der Quellcode-Ansicht die Anzeige der Absätze <p> und der Zeilenumbrüche <br />

Das Plugin kann man direkt auf WordPress.org downloaden.

Link: http://wordpress.org/extend/plugins/tinymce-advanced/

 

 

Windows Live Writer (externer Editor von Microsoft)

windows-live-writer

Ein großartiger Editor kommt von Microsoft! Mit dem Windows Live Writer Editor kann man auf einfachste Weise “bloggen”. Die Software kann unter anderem mehrere Blogs verwalten (auch Blogs bei Windows Live, WordPress, Blogger, LiveJournal und TypePad sind möglich) und bietet auch noch andere sehr feine Tools an wie…
Rechtschreibprüfung, einfachstes Einfügen von Bildern welche man dann auch noch mit netten optischen Rahmen versehen kann, (Bilder können auch mittels Drag&Drop eingefügt werden :-)  Auch das erstellen von Tabellen ist möglich sowie kann man auch Landkarten erstellen.
Link:  http://download.live.com/writer


-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady