Seit Tagen bekommt man laufen ein Posting zu Gesicht welches folgendermaßen lautet: " Bitte tut mir einen riesen Gefallen… geht mit dem Cursor bitte auf meinen Namen (nicht klicken!), dann wartet bis der Kasten erscheint (mit meinem Namen und Bild drin). dann geht mit dem Cursor auf den "abonniert" Button und wartet auf das Drop-down-Menü, dann macht bitte den Haken weg bei Kommentare und "gefällt mir". DANKE!!! Und dann postet das in euren Status, wenn ihr auch nicht wollt, das jeder einzelne Post und "gefällt mir"-Klick von euch für jeden rechts im Newsticker sichtbar ist. Ich tu das auch gerne für euch" Wenn man dies machen würde dann müsste man den ganzen Tag nichts anderes tun ausser "Hacken" entfernen.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Jeder der möchte soll es selbst machen!

Die meisten Facebook-Nutzer sind der Meinung, dass diese Einstellung neu ist aber diese Einstellung hat es immer schon gegeben und und dies hat nichts mit der neuen "Layoutänderung" von Facebook zu tun. Diese Informationen sah man in jedem Benutzerprofil, sofern der jeweilige Facebook-Nutzer dies zugelassen hat.

Wenn Ihr das nicht möchtet dann tätigt diese Einstellung selbst welches sich nennt:

"Wer kann Pinnwandeinträge von anderen Personen in deinem Profil sehen?"

1) Klicke auf "Konto" -> "Privatsphäre-Einstellungen"

image

2) In diesem Fenster klickst du bei "Funktionsweise von Verbindungen" auf "Einstellungen bearbeiten"

image

3) Bei dem Menüpunkt "Wer kann Pinnwandeinträge von anderen Personen in deinem Profil sehen?" wählst du aus dem DropDown-Menü "Freunde" aus.

image

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

TEILEN