Seit Tagen bekommen wir immer wieder Anfragen zu einer Seite, die sich “Aktuelle Nachrichten” oder aber auch “Heidenheim Nachrichten nennt.

Hinweis: Wir nehmen an, dass es von diesen Seiten noch einige gibt. Im Moment kennen wir nur diese beiden.

Warum wir darüber berichten!

- Sponsorenliebe | Werbung -

Diese Seiten haben absolut keinen Mehrwert für den Facebook-Nutzer. Im Gegenteil. Der User wird immer wieder mit dem selben Beitrag hinter das Licht geführt.

Dem Nutzer erwarten neben dubiosen Gewinnspielen etliche Werbefenster, welche sich im HINTERGRUND immer wieder öffnen.

Dies wurde auch von einer Userin bereits als Kommentar hinterlassen:

image

Also was soll der Mist.Sobald man die Seite anklickt erscheint son blödes Gewinnspiel.Wenn man mitmacht kriegt man Werbung ohne Ende nur nie den Gewinn.

Es handelt sich um diese Seiten:

image

image

Der Statusbeitrag, der immer wieder erneut veröffentlich wird, sieht so aus:

image

Wer sich hinter diesen Seiten versteckt, kann man nicht sagen. Die “Info” weißt keine Angaben auf:

image

Klickt ein Nutzer auf den Statusbeitrag, dann wird er auf eine Webseite umgeleitet, die so aussieht:

image

Auch hier sucht man nach einen Kontakt bzw. einem Impressum vergeblich. Auch auf ein Logo und weiteren Informationen wurde hier verzichtet. Der User bekommt hier nur einen Artikel vorgelegt, der den Titel: “Zwei Kinder getötet – Vater begeht Selbstmord In Heidenheim” trägt.

Sobald man sich als Leser auf der Webseite befindet, werden im Hintergrund etliche andere Browserfenster geöffnet, die den ganzen Bildschirm mit Werbung füllen bzw. auf dubiose Gewinnspielseiten umleiten.

Dies konnten wir auch bei unserer Prüfung nachvollziehen. Wir sind mit der Maus über unsere Browserfenster gefahren und haben genannte Werbefenster sowie das Gewinnspiel vorgefunden:

image

Fazit:

Diverse Seiten, die wahrscheinlich von ein und den selben Betreiber erstellt wurde, veröffentlicht immer wieder den selben Statusbeitrag auf Facebook. Dieser führt immer wieder zur selben Webseite bei der man einen Text lesen kann. Im Hintergrund jedoch öffnen sich unzählige Browserfenster, die voll mit Werbung und dubiosen Gewinnspielen sind. Für den User selbst, haben die Facebookseiten bzw. die dahinterliegende Webseite, absolut keinen Mehrwert. Mit dieser Masche versucht man User nur auf die Webseite zu locken!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady