Achtung vor diesem Fahrrad-Gewinnspiel auf Facebook

Achtung vor diesem Fahrrad-Gewinnspiel auf Facebook

Von | 30. August 2019, 19:17

Auf Facebook gibt es ein Seite, die sich Decathlon Bike Fans nennt. Angeblich könne man dort ein neues Fahrrad inkl. Zubehör gewinnen!

Wir sind der Sache nachgegangen. Es handelt sich im Moment um diesen Facebook-Statusbeitrag. Angeblich möchte man den Geburtstag des Unternehmens mit seinen Fans feiern und als als Belohnung kann man ein Fahrrad gewinnen. Der Statusbeitrag dazu sieht so aus:

Screenshot: Mimikama.at

Screenshot: Mimikama.at

An dieser Stelle dürfen wir direkt auf die eigentliche Facebook-Seite des Unternehmens verweisen, welche man hier vorfindet. Abgebildete „Decathlon Bike Fans“ Facebook-Seite hat nämlich mit dem Original absolut nichts zu tun und wird für diese Masche missbraucht. 

Bei der „Decathlon Bike Fans“ Facebook-Seite geht es darum an private Daten des Teilnehmers zu gelangen. Dies geschieht in jenem Moment, wo der Nutzer auf den Facebook-Beitrag klickt  und am Ende bei einem Gewinnspielformular landet, der mit dem eigentlichen Versprechen, nämlich ein Fahrrad gewinnen zu können, gar nichts mehr zu tun hat!

Sobald man klickt, wird man auf eine Webseite außerhalb von Facebook umgeleitet. Auf dieser befinden sich neben angeblichen Facebook -Kommentare, die im übrigen gefaked wurden, auch eine Frage, die der Nutzer beantworten muss.

Screenshot: Mimikama.at

Screenshot: Mimikama.at

Hat der Nutzer die Frage beantwortet, öffnet sich ein Gewinnspielformular und siehe da, weit und breit nichts mehr von einem Fahrrad zu sehen, denn es geht nun aufeinmal um einen Gutschein in der Höhe von 500 EUR.

Screenshot: Mimikama.at

Screenshot: Mimikama.at

An dieser Stelle kann man erkennen, dass der Nutzer hier nun seinen kompletten Namen und seine E-Mailadresse bekannt geben muss. Unter dem Formular steht dann noch in kleiner Schrift folgender Hinweis:

Die Registrierung auf dieser Seite ist unentgeltlich. Ich bin einverstanden, dass der Veranstalter, die Hauptsponsoren und Qualifizierungssponsoren mich per E-Mail, Push-Notification, postalisch und/oder telefonisch über Angebote aus ihrem jeweiligen Geschäftsbereich kontaktieren und die Daten zu diesem Zweck auch an diese Sponsoren weitergegeben werden. Wenn Sie kein Interesse haben, bitten wir Sie, von einer Registrierung abzusehen.

Was bedeutet das?

Mit der Eingabe seiner Daten, mit der Einverständniserklärung und dem Klick auf „Weiter“ ist man einverstanden, dass der Veranstalter selbst sowie seine Haupt- und Qualifizierungssponsoren, deren Liste sehr lange ist, dem Teilnehmer per E-Mail, Push-Notification, postalisch und/oder telefonisch über Angebote aus ihrem jeweiligen Geschäftsbereich kontaktieren und die Daten zu diesem Zweck auch an diese Sponsoren weitergegeben dürfen. Dies wiederum bedeutet, dass man mit WERBUNG über diverse Kanäle, wie eben per E-Mail, übers Telefon oder per Post, zugeschüttet wird. Am Ende steht auch noch das Unternehmen, welches dieses Formular zur Verfügung stellt.

Screenshot: Mimikama.at

Screenshot: Mimikama.at

Es handelt sich um die toleadoo GmbH.

Hierbei handelt es sich um ein Marketingunternehmen, welches private Daten, die durch solche Gewinnspiele zustande kommen, für Werbezwecke nutzt. Dem Teilnehmer selbst ist oft nicht bewusst, dass seine Daten auch an Dritte Unternehmen, die hier als Haupt- und Qualifizierungssponsoren genannt werden, weiterverkauft werden werden. Am Ende gibt es die versprochenen Preise nie zu gewinnen, sondern es wird in diesem Zusammenhang oft über eine aggressive Telefonwerbung berichtet.

Wie bekommt man diese Telefonanrufe, E-Mails und lästige Werbung wieder los?

Der Betreiber selbst schreibt zu diesem Thema folgendes:

Widerruf: Der Nutzer kann jederzeit seine Einwilligung widerrufen. Ein Widerruf kann per E-Mail ([email protected]) oder per Post (toleadoo GmbH, c/o Talk2 GmbH, Rheinstraße 22, 64293 Darmstadt, Deutschland) erfolgen. Die Teilnahme am Gewinnspiel bleibt vom Widerruf unberührt.

Auch die Rezessionen des Unternehmens bei Google sollte man sich an dieser Stelle mal durchlesen. Ein Betroffener beschreibt die Situation wie folgt (sic!):

Datensammler- und Händler. Wer hier seine Daten, z.B. bei tollen Facebook-gewinnspielen hinterlässt, kann sich demnächst über haufenweise Spam im Mail-Postfach und mit Werbung überquellende Briefkästen freuen! Ach,nicht zu vergessen: Die tollen Spam-Anrufe zu jeder möglichen und unmöglichen Tageszeit. Viel Spaß! Solchen Unternehmen gehört das Handwerk gelegt, meiner Meinung nach ist das Betrug, besonders in Bezug auf diese dubiosen „Gewinnspiele“, bei denen es nichts zu gewinnen gibt.

 

 

- Wir brauchen deine Unterstützung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal und Steady
- Werbung -
- Werbung -