Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine dringende Warnung herausgegeben, bestehende Flash Player Versionen umgehend mit dem neuesten Update zu versehen.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Mimikama: Information

Daher geben wir an dieser Stelle die technische Warnung des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nochmals wieder:

Technische Warnung

19.10.2015 – TW-T15/0093

Betroffene Systeme

  • Adobe Flash Player bis einschließlich Extended Support Release 18.0.0.252
  • Adobe Flash Player bis einschließlich 19.0.0.207
  • Adobe Flash Player for Linux bis einschließlich 11.2.202.535
  • SUSE Linux Enterprise Workstation Extension 12
  • Apple Mac OS X
  • GNU/Linux
  • Chrome OS
  • Microsoft Windows
  • openSUSE 13.1
  • openSUSE 13.2
  • SUSE Linux Enterprise Desktop 11 SP3
  • SUSE Linux Enterprise Desktop 11 SP4
  • SUSE Linux Enterprise Desktop 12
  • Red Hat Enterprise Linux Desktop Supplementary 6
  • Red hat Enterprise Linux Server Supplementary 6
  • Red hat Enterprise Linux Server Supplementary 6.7.z EUS
  • Red Hat Enterprise Linux Workstation Supplementary 6

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)

Empfehlung

Aktualisieren Sie den Adobe Flash Player auf die Version 19.0.0.226 über das Adobe Flash Player Download Center, sofern Sie nicht die automatische Update-Funktion innerhalb des Produktes benutzen. Die Extended Support Release Version des Flash Players aktualisieren Sie bitte auf die Version 18.0.0.255.
Für Nutzer des Flash Players mit Google Chrome auf Windows, Apple Mac OS X und Linux erfolgt eine automatische Aktualisierung auf Version 19.0.0.226. Bei Nutzung von Chrome OS wird auf der Flash Player auf Version 19.0.0.225 aktualisiert.
Der mit Microsoft Edge installierte Adobe Flash Player für Windows 10 wird automatisch auf Version 19.0.0.226 aktualisiert, ebenso der mit dem Internet Explorer installierte Adobe Flash Player auf Windows 8.x.

Update DIREKT von Adobe hier: https://get.adobe.com/flashplayer/?loc=de

Beschreibung

Mit dem Flash Player werden multimediale aktive Inhalte wiedergegeben. Das Programm ist integraler Bestandteil zahlreicher Adobe Produkte.

Adobe schließt mit den aktuellen Sicherheitsupdates mehrere Sicherheitslücken, die es einem entfernten und nicht angemeldeten Angreifer ermöglichen, beliebige Befehle und Programme auszuführen und damit die Kontrolle über das betroffene System zu übernehmen.

Quellenhinweis Adobe: Adobe Security Bulletin

Wer den Player nicht benötigt …

Wer nicht zwingend auf den Flash Player angewiesen ist, kann auch durchaus auf diesen verzichten. Zum einen haben viele Plattformen bereits auf HTML5 ungestellt, zum anderen fiel der Player in den letzten Monaten doch eher durch seine Sicherheitslücken auf.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady