-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Das Internet ist voller nützlicher Programme, und viele sind davon sogar kostenlos, was das Arbeiten am PC noch angenehmer macht. Doch ist wirklich alles kostenlos, was man sich so runterlädt?

Ein Spruch besagt „Wenn eine Ware kostenlos ist, dann bist DU die Ware.“

Aus diesem Grund findet sich in vielen vermeintlich kostenlosen Programmen, oftmals während der Installation versteckt, sogenannte „nützliche Browsererweiterungen“, die von den Programmierern empfohlen werden.

Folgende Info sendete uns ein Nutzer:

image

Grund genug für uns, dass wir uns diese Erweiterung unter die Lupe nehmen!

Die hässliche Wahrheit ist, es handelt sich oftmals um Ad-Ware, und auf ein ganz garstiges Exemplar sind wir gestoßen! Kaum ist diese Browsererweiterung installiert, poppt doch frecher Weise so ein Fenster bei uns auf:

image

Im Wortlaut:

Mimikama.at Gewinnspiel
Sehr geehrte mimikama.at-Besucherin
Sie haben die Chance, einen 500-€-Einkaufsgutschein zu gewinnen.
Nur heute (aktuelles Datum) verlosen wir 100 Einkaufsgutscheine im Wert von € 500.
Zuerst müssen Sie die folgenden 3 Fragen richtig beantworten, um an der Verlosung eines 500-€-Gutscheines, den Sie in jedem Netto- oder Penny-Markt einlösen können, teilzunehmen!

Natürlich, und das wissen versierte User hoffentlich, würden wir ganz sicher nie eines der Gewinnspiele veranstalten, die wir selber anprangern!

Schuldiger ist die Browser-Erweiterung „Browser Warden“.

Jene verwandelt ganze Webseiten zu Werbelinks, öffnet ungefragt Pop-Ups mit Werbung und möchte einen in angebliche Gewinnspiele locken. Außerdem schlägt sie unnötige „dringende Updates“ vor und installiert manchmal sogar zusätzliche Ad-Ware.

Damit der User hier nicht misstrauisch wird, zeigt die “Ad-Ware” immer die aktuelle Domäne der Webseite an, auf der sich der User gerade befindet. In diesem Fall “mimikama.at”

Was auch auffällt ist der “Gefällt mir” Button im oberen Bereich. Hier steht: “689.029 Personen gefällt das”.

Die Frage ist nur was?

image

Unsere Seite auf Facebook kann es nicht sein, denn wir liegen im Moment bei 483.827 Fans!

image

Glücklicherweise kann man diese lästige Erweiterung recht einfach loswerden.

  1. Auf Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Programme gehen und das Programm „Browser Warden“ deinstallieren.
  2. In JEDEN installierten Browser gehen (selbst wenn man nur einen aktiv benutzt) und in den dortigen Einstellungen die Erweiterung deinstallieren .
  3. Die kostenlose Version von Malwarebytes Anti Malware herunterladen und einen vollen Scan des Systems durchführen (kann bis zu eineinhalb Stunden dauern), um sämtliche Reste bereits installierter zusätzlicher Ad-Ware zu entfernen.

Faustregel für die Zukunft:

Kein Programm ist wirklich kostenlos. Manche Programme haben kleine eingebaute Werbebanner, dagegen kann man schlecht etwas unternehmen, außer man kauft sich die Vollversion.

Aber bei der Installation eines „Freeware“-Programmes immer den Menüpunkt „Custom Installation“ oder „Erweiterte Installation“ wählen, dort sieht man in den allermeisten Fällen, was das Programm zusätzlich noch installieren möchte und kann dann dort die entsprechenden Häkchen entfernen.

Zuerst Denken – Dann installieren… dann bleibt auch der Computer sauber!

Autor:Ralf, mimikama.at

-Mimikama unterstützen-