image Nicht nur mit Anwendungen, Postings und Veranstaltungen versuchen Betrüger Facebook-Nutzer in die Irre zu führen sondern auch mit Werbeanzeigen. Zwar werden hierbei (im Moment noch) keine Schadhaften Links zu Virenverseuchten Seiten verbreitet aber unter Vortäuschung falscher Tatsachen kann man in Abofallen tappen. In diesem Falle wird dem Nutzer vorgemacht, dass er seine "Schönheit berechnen" kann. Klickt man auf die Werbeanzeige, dann wird man auf eine externe Webseite geleitet wo man sein Foto mittels Webcam oder als Datei hochladen kann! Was danach passiert haben wir in diesem Bericht aufgezeigt!

- Sponsorenliebe | Werbung -

Die Werbeanzeige sieht so aus:

image

Klickt man diese Anzeige wird man auf diese externe Webseite:

image

Im unteren Bereich dieser Webseite steht in hellgrauer Farbe (sehr schlecht leserlich) die Info der Abobestellung:

Mit Eingabe des zugesandten SMS-Codes wird die Abobestellung (CMGames: 2,99 EUR /5 Tage) bestätigt. Es gelten die gültigen Downloadkosten (WAP, GPRS) deines Mobilfunkanbieters. Eine Kündigung ist jederzeit möglich. Telefonisch unter 0180 5 014 890 (14 Cent/Min. aus dem Festnetz der Dt. Telekom, max. 42 Cent/min Mobilfunk) oder unter www.clipmotion.de. Minderjährige benötigen die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten. Es gelten unsere AGB.

Bitte passt immer auf solche Angebote auf! Die meisten IQ-Tests oder "Wie alt werde ich" fallen ebenfalls in diesem Bereich!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady