Im Moment versuchen Betrüger wieder vermehrt an Facebook Zugangsdaten heranzukommen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Zum einen durch die altbekannte „Notification“ mit deren Hilfe dem Nutzer vorgegaukelt wird, der Absender wäre Facebook höchstselbst und der Account des Nutzers stünde davor deaktiviert zu werden. Ähnlich wie die „Facebook Security“ vom letzten Jahr, geht die diesjährige „FB Notification-Page“ vor.

image

image

Was geschieht hier?

Angeblich das hier: Sinngemäß wurde der betroffene Account wegen Missbrauchs gemeldet. Das Facebook Sicherheitsteam empfiehlt nun den Account wiederherzustellen.

Aber Vorsicht. Es handelt sich um eine Betrugsseite, die eingegebenen Daten werden umgehend an die Betrüger gemeldet und die haben somit ungehinderten Zugriff auf den Facebook Account.

Diese könnten sich nun mit diesen Daten bei Facebook anmelden. Mit dieser Masche werden Facebook-Konten geknackt.

Hinweis: Facebook schreibt seine User niemals mittels einer persönlichen Nachricht an.


SPONSORED AD


-Mimikama unterstützen-