-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Malware (Schadsoftware) kann sie Geld kosten! Mobile Banking-Malware wurde entwickelt, um die auf Ihrem Gerät gespeicherten sensiblen Informationen zu Ihren Finanzgeschäften zu stehlen.

Infografik unseres Kooperationspartners Kaspersky lab und Europol

Wie verbreitet sich eigentlich diese Schadsoftware?

  • Wenn sie z.B. auf Webseiten unterwegs sind, welche bereits infiziert sind
  • Wenn sie maliziöse Apps herunterladen oder wenn sie Opfer eines
  • Phishing-Angriffes werden (z.B. per E-Mail)

Was sind die Risiken wenn sie Opfer von Malware werden?

  • Betrüger können Ihre persönlichen Authentifizierungsdaten abgreifen und
  • unerlaubte Abbuchungen tätigen

Was können sie dagegen tun?

  • Laden Sie die offizielle App Ihrer Bank herunter und stellen Sie sicher, dass Sie immer die echte Webseite der Bank besuchen
  • Verhindern Sie automatisches Anmelden bei der Online-Banking-Seite oder -App.
  • Bankkartennummer oder Passwort nicht teilen und niemandem zeigen.
  • Falls verfügbar, installieren sie eine Mobile-Security-App, die Sie bei verdächtigen Aktivitäten warnt.
  • Informieren Sie Ihre Bank, wenn Sie Ihr Smartphone verlieren oder Ihre Nummer ändern, damit Ihre Daten aktualisiert werden können.
  • Teilen Sie keine Kontoinformationen über Textnachrichten oder E-Mail.
  • Nutzen Sie immer ein sicheres WLAN-Netzwerk für den Zugang zur mobilen Seite oder App Ihrer Bank. Nutzen Sie dazu niemals ein öffentliches WLAN!
  • Kontrollieren Sie Ihre Kontounterlagen regelmäßig.
-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

image

Daumen hoch Download: Infografik | Mobile Banking-Malware | PDF

Verweise: