Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Unser Kooperationspartner Watchlist Internet warnt vor dem Online-Shop “metal-merchandising.de”

- Sponsorenliebe | Werbung -

Der Online-“Schuhe Markt“ metal-merchandising.de bietet günstige Schuhe an. Bei der Ware handelt es sich um Fälschungen. Konsument/innen, die diese einkaufen, müssen mit negativen Folgen, wie zum Beispiel mangelhaften Produkten oder hohen Zusatzkosten, rechnen.

Aus diesem Grund rät die Watchlist Internet von einem Einkauf bei dem Anbieter ab.

image

Der Online-“Schuhe Markt“ metal-merchandising.de

Konsument/innen können auf metal-merchandising.de günstige und zum Teil limitierte Schuhe finden. Beispielsweise gibt es den „2016 DIRNDL+BUA 1395.17 Stiefel Schwarz Damen Verkauf“ bei 336 Stück auf Lager um nur 84.7,- Euro.

Die in dem Online-Shop gemachten Angaben sind überraschend, denn die konkrete Marke produziert limitierte Schuh-Stückzahlen, die einen höheren unverbindlichen Preis kennen, als von metal-merchandising.de veranschlagt.

Ein gefälschter Schuh der Marke dirndl+bua, der auf metal-merchandising.de erhältlich ist.

Warum ist der Schuhe Markt so günstig?

Der Betreiber von metal-merchandising.de verkauft keine Originalware, sondern Produktfälschungen. Das können Sie beispielsweise daran erkennen, dass jede Ware in sehr hoher Stückzahl lagernd vorhanden ist und die für vermeintliche Markenware verlangten Preise auffällig günstig sind.

Welche Nachteile hat der Einkauf von Markenfälschungen?

Wer Markenfälschungen einkauft, muss davon ausgehen, dass die gelieferte Ware nicht der Bestellung entspricht. Beispielsweise versenden die Produktpiraterien ein anderes Modell als vereinbart. Es kann zu weit überhohten Abbuchungen kommen. Konsument/innen berichten ebenfalls, dass Markenfälschungen unbrauchbar sind, denn sie versprühen zum Beispiel einen starken chemischen Geruch oder sind sehr schlecht verarbeitet – eine Rechtsdurchsetzung gegenüber den Händler/innen ist nicht möglich, denn Kriminelle halten sich nicht an Gesetze. Bei der Einfuhr der Markenfälschungen nach Österreich kann es zu hohen Zusatzkosten kommen, wenn der Zoll die Ware beschlagnahmt, und, falls kein Widerspruch erfolgt, vernichtet. Es besteht das Risiko, dass der Markeninhaber rechtlich gegen Käufer/innen vorgeht.

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Kaufen Sie nicht beim Online-“Schuhe Markt“ ein, denn er vertreibt gefälschte Markenware!

Quelle: Watchlist Internet

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady