Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Es nimmt einfach kein Ende. Tag für Tag werden neue Seiten und Veranstaltungen von Betrügern auf Facebook erstellt und Tausende Nutzer tappen nach der Reihe in die Falle. Zumeist sind es “Apple” oder “Samsung” Produkte, die für solche Zwecke verwendet werden. In diesem Fall hat die Seite “Apple Store Deutschland” eine Veranstaltung erstellt die sich „Lagerräumung – 100.000 Apple iPhone 4s in Schwarz oder Weiß“ nennt. Wie immer bei solchen dubiosen und unseriösen Veranstaltungen werden die Facebook-Nutzer aufgefordert 3 Schritte zu absolvieren und diese Schritte sind immer die gleichen. Zum einen muss man die “Fanseite” liken und zum anderen seine Freunde dazu einladen. Im letzten Schritt muss man dann noch auf einen dubiosen Link folgen um an die Geräte zu gelangen und genau dieser Schritt ist es warum Nutzer Opfer von Handyabofallen uvm. werden.

So sieht die Veranstaltung aus:

image

Zumeist dauern solche Veranstaltungen auch immer nur einen Tag, aber ein Tag reicht den Betrügern völlig aus um die Nutzer in die Falle zu locken.

Führt man “Schritt 1” aus, dann wird man Fan dieser Seite:

image 

In der linken Spalte erkennt man, das die soeben genannte Veranstaltung erstellt wurde. In der rechten Spalte wiederum kann man bereits erkennen, dass einige Nutzer bereits darauf hinweisen, dass es sich um einen Fake handelt.

Sobald man dann auch noch seine Freunde eingeladen hat (Schritt 2) muss man auch noch den 3. Schritt befolgen.

Der 3. Schritt nennt sich: “Abholen” und daneben ein Link.

Folgt man diesen Link, dann wird man auf eine dubiose Seite weitergeleitet, die so aussieht:

image

Solche Seiten kennen viele schon aus anderen Analyseberichten von uns und immer wieder tappen hier Facebook-Nutzer in die Handyabofalle!
Im “Kleingedruckten” steht nämlich:

“*Der Aktionszeitraum des Gewinnspiels ist vom 1. Juni bis 31. Dezember 2012. Der Gewinner wird per SMS benachrichtigt. Zusätzlich zur Gewinnchance auf das iPad erhalten Sie 4 Gutscheine (Spiele) pro Woche. Das YE_IPAD Abo kostet nur 4×3 EUR/Woche (incl. MWST). Nach Aufbrauch der 4 Gutscheine gilt 1,99EUR/Produkt. Es gelten die gültigen Downloadkosten (WAP, GPRS) Ihres Mobilfunkanbieters”

Man beachte hier auch das Datum, denn heute haben wir den 18.3.2013 (Tag der Veranstaltung), aber das angebliche Gewinnspiel ist bereits Ende 2012 abgelaufen!

Weiteres steht im “Kleingedruckten”

“Eine Kündigung ist jederzeit per SMS oder Hotline möglich. Hierzu eine SMS mit stop YE_IPAD an die 0900922922 senden oder telefonisch unter 0800-293127 (kostenlos). Mehr Produkte finden Sie auf www.yepp-yepp.at“.”

Anmerkung:

Es kann sein, dass man hier auch anderen Seiten mit anderen Abofallen zu sehen bekommen kann. Also bitte nicht beirren lassen!

Wir hoffen, dass niemand in die Abofalle tappt.
Bitte nehmt an solchen Veranstaltungen nicht teil, denn diese Veranstaltungen sind nicht, wie in diesem Fall, von APPLE.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady