Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Unser Kooperationspartner: Watchlist-Internet hat folgende Warnung veröffentlicht.

Warnung vor gruber-versandhandel.com

- Sponsorenliebe | Werbung -

Auf gruber-versandhandel. com findet man günstige Elektrogeräte, wie Waschmaschinen oder Staubsauger bekannter Markenhersteller.

Die Bezahlung der Ware ist nur im Voraus möglich.

Bei einem Einkauf verlieren Kund/innen Geld, denn die angebotenen Produkte gibt es nicht.

Der Fake-Shop gruber-versandhandel. com liefert keine Waren.

Der Online-Shop gruber-versandhandel. com bietet Waren zu Preisen an, die teilweise unter den günstigsten Marktpreisen liegen.

Unter der im Impressum angegebenen Adresse findet man in Wirklichkeit Wohnhäuser.

Die Website wurde erst vor wenigen Tagen anonym registriert.

Das Logo des Online-Shops wurde von einem Unternehmen aus Großbritannien geklaut.

image

Dieses Logo gehört eigentlich zu: http://www.gvhealth.com/

image

Auch das Mitarbeiterfoto, das auf der Website zu finden ist, wurde von einem öffentlichen Social-Media-Profil übernommen.

image

Google-Bildersuche:

image

Obwohl auf der Website angeblich zahlreiche Zahlungsarten angeboten werden, ist die Bezahlung in Wirklichkeit nur mittels Vorabüberweisung möglich. Es handelt sich eindeutig um einen Fake-Shop.

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Kaufen Sie keinesfalls bei gruber-versandhandel. com ein! Der Online-Shop ist als betrügerisch einzustufen und liefert trotz Zahlung keine Ware.

Weiterführende Links:

Quelle: Watchlist Internet

Hier kannst du der Watchlist Internet auf Facebook folgen

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady