Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Internetkriminelle haben wieder einmal eine reißerische Überschrift verwendet, um die Neugier der Facebook-Community aus sich zu ziehen. Diesmal wurde ein angebliches Video / Statusbeitrag veröffentlicht, dass den Namen “Just 14 years Old drunk girl did this infront of all Public” trägt. Hinter dem angeblichen Video verbirgt sich jedoch eine Browser-Erweiterung (Addon). Wir haben verschiedene Tests vorgenommen und seltsamer Weise sind wir immer zu einem anderen Ergebnis gekommen. Mit unserem Testaccount haben wir diese Analyse vorgenommen. Bei einem Test wurden “Freunde” markiert und bei einem anderen Test wurden zusätzlich noch Gruppen angelegt (ohne unseres Wissens) und in dieser Gruppe wurden alle Freunde automatisch eingeladen. Weiters wird man Fan von dubiosen Seite,

So sieht der Statusbeitrag aus:

image

Klickt man auf das Video, dann öffnet sich eine externe Seite. Hier wird man aufgefordert einen angeblichen Videoplayer zu installieren:

http://facecrooks.com/wp-content/uploads/2013/07/14_years_old_drunk_girl_plugin.jpg

Da unser System hier völlig außer Kontrolle geraten ist, haben wir die Analyse einmal gestoppt!

Was wir noch gesehen haben, war diese Gruppe die erstellt wurde. Automatisch wurde auch ein Dokument mit dem Video erstellt und alle Freunde wurden hinzugefügt!

image

Hinter dieser Erweiterung verbirgt sich wahrscheinlich ein Wurm, ein Virus oder ein Trojaner!
Wir werden diesen Bericht im Laufe des Tages ergänzen und Wege aufzeigen, wie man das Ding wieder entfernen kann!

Verweis zu unseren Kollegen von “facecrooks”
http://facecrooks.com/Scam-Watch/Just-14-years-Old-drunk-girl-did-this-infront-of-all-Public-Facebook-Scam.html

UPDATE. 27.7.2013 / 20:50 Uhr

So wie es aussieht gehört dieser Statusbeitrag auch dazu:

image

UPDATE 2.8.2013

Laut Trend Micro handelt es sich um Erweiterungen für “Google Chrome” und “Mozilla Firefox”

Die schädlichen Plugins geben sich für den Google-Browser als

  • „Chrome Service Pack 5.0.0“ oder
  • „F-Secure Security Pack 6.1.0“ aus.

Im Fall von „Mozilla Firefox“ nennen sich die bösartigen Erweiterungen

  • „Mozilla Service Pack 5.0“ oder
  • „F-Secure Security Pack 6.1“.

Was machen diese Erweiterungen (Addons)?

Die Erweiterungen laden sich eine Konfigurationsdatei herunter, mit der die Cyberkriminellen hinter dem Schädling die Konten der Opfer auf sozialen Medien kapern und dort ohne Zutun der Anwender folgende Aktionen ausführen können:

  • Seiten mit „Gefällt mir“ markieren
  • Einträge mit anderen teilen
  • einer Gruppe beitreten
  • Freunde in eine Gruppe einladen
  • mit Freunden chatten
  • Einträge kommentieren und
  • den Status aktualisieren

Verweis: http://blog.trendmicro.de/malware-kapert-social-media-konten-ueber-browser-plugins/

Browsererweiterung wieder entfernen:

WIE MAN EINE BROWSERERWITERUNG ENTFERNT, HABEN WIR IN DIESEM BERICHT AUFGEZEIGT:

> http://www.mimikama.at/facebook-tipps-und-tricks/so-entfernt-man-eine-browsererweiterung/

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady