Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Lange ist es her, dass wir über manipulierte Fotos / Statusbeiträge berichtet haben, auf denen eine Lotoshülse / Lotosblüte zu erkennen ist! Nun dürfte erneut eine Welle über Facebook herein brechen!

Wir haben die Bildmanipulation mit der Lotoshülse extra verpixelt, da viele Nutzer immer wieder ein Problem damit hatten.

image

Im Statusbeitrag, der immer wieder in dubiosen Gruppen geteilt wird, steht: Vorsicht Mädels! Was ihr mach ist sehr Gefährlich! (sic!

Darunter: Mädchen entdeckt nach dem Duschen DIESEN Ausschlag (sic)

Mit solchen Sätzen und Bilder möchte man Facebook-Nutzer dazu bewegen, auf den Statusbeitrag zu klicken.


SPONSORED AD


ACHTUNG! Klickt man auf diesen, dann wird man auf eine nachgebaute Facebook-LogIn-Seiten umgeleitet!

Für den User entsteht so der Eindruck, als müsse er sich nochmals anmelden! Die gefälschte Facebook-LogIn-Seite:

image

Gibt man nun hier seine Anmeldedaten ein, dann wird man automatisch auf Facebook umgeleitet, die ja sowieso die ganze Zeit im Hintergrund geöffnet war. Was der User aber nicht mitbekommt ist, dass die Anmeldedaten in der Zwischenzeit 1:1 an Cyberkriminelle übersendet wurden. Diese sind nun im Besitz der Anmeldeten und können das jeweilige Facebook-Konto kinderleicht knacken.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady