Internetbetrüger versenden E-Mails mit dem Betreff: “Ein Käufer möchte einen Kauf abbrechen” und geben sich hierbei als E-BAY aus.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

image

Die E-Mail als Wortlaut:

Antworten Sie dem Käufer möglichst bald

trust_fair möchte einen Kauf abbrechen.

Lassen Sie den Käufer nicht warten. Sehen Sie sich die Einzelheiten zum Abbruch an und antworten Sie bis zum 04. April. 2016. Wenn Sie den Kauf bereits verschickt haben, brauchen Sie sie nicht abzubrechen. Geben Sie uns einfach Bescheid.

Sie müssen nichts weiter unternehmen, da der Käufer noch nicht bezahlt hat. Nachdem Sie dem Abbruch dieses Kaufs zugestimmt haben, wird Ihnen die Verkaufsprovision auf Ihrem Konto gutgeschrieben.

Einzelheiten zum Abbruch anzeigen


SPONSORED AD


Würde man der Anweisung Folge leisten, dann würde sich diese Webseite mit folgendem Anmeldeformular öffnen:

image

Auch wenn dieses Fenster aussieht wie jenes von E-BAY dann darf man sich hier nicht täuschen lassen. Das Anmeldeformular wurde von Internetbetrügern gefälscht.

Kann man an der URL erkennen. Diese führt NICHT zu SIGNIN.EBAY.DE

image

image

Würde man hier seinen Mailadresse / Nutzernamen und sein Passwort seines e-Bay Accounts eingeben, dann würden diese Anmeldedaten SOFORT 1:1 in die Hände der Betrüger gelangen. Das jeweilige Konto wäre als geknackt.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady