Immer wieder kommt es zu dubiosen Fake-Meldungen auf Facebook. Auch immer wieder im Zusammenhang mit Giftködern.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Hierbei handelt es sich jedoch um keine Fake-Meldung!

Polizeipräsidium Oberhausen: Achtung! Hund fraß Gift – Halten Sie ihre Tiere an der Leine

Oberhausen (ots) – Vermutlich durch die Aufnahme von Gift verstarb gestern Abend ein kleiner Mischlingsrüde.

Die Hundebesitzer erschienen heute Morgen (8.6.) auf der Polizeiwache Sterkrade und erstatteten Anzeige, woraufhin Ermittlungen wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet wurden.

Was war geschehen:

Am Samstagabend (4.6.) ging das Oberhausener Ehepaar mit ihrem Rüden durch den Park zwischen der Hügelstraße und Hertastraße spazieren.

Am Dienstag traten dann plötzlich bei dem Vierbeiner die ersten Vergiftungserscheinungen auf. Die herbeigerufene Tierrettung brachte den kleinen Mischling sofort in eine Tierklink. Dort verstarb er.


SPONSORED AD


Aufgrund der Symptome kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Hund Rattengift aufgenommen hat.

Das Ehepaar geht davon aus, dass ihr Vierbeiner in der Parkanlage unbemerkt etwas gefressen haben muss. Eine Nachschau des Ehepaares in der Parkanlage nach weiteren verdächtigen Gegenständen verlief ergebnislos.

Tipp der Polizei: Wir empfehlen, beim „Gassi gehen“, ihre Vierbeiner angeleint zu lassen. Achten Sie bitte auch darauf, was ihr Tier unterwegs aufnimmt.

Zusätzlich hat die Polizei NRW Oberhausen auf Ihrer Facebookseite noch folgenden Hinweis veröffentlicht:

Rattengift kommt auch in Oberhausen immer wieder und ganz legal zum Einsatz. Warum kann die legale Anwendung von Rattengift für Hunde gefährlich sein?

► Rattengift tötet die cleveren Ratten nicht sofort, sondern stört die Blutgerinnung durch die Hemmung der Vitamin-K-Synthese in der Leber. Kurz gesagt, die Ratte verblutet innerlich.

► Rattengift wirkt zeitverzögert. Reaktionen können nach 48 Stunden Verzögerung aber auch noch nach 4-6 Wochen einsetzen.

► Jagt ein Hund in unbeaufsichtigten Momenten bereits vergiftete Ratten oder frisst an Rattengift verendete Tiere, kann er sich dadurch selbst vergiften und daran auch verenden.

► Der Geruch von mit Rattengift versetzten Getreidekörnern (Köder) reizt Hunde und Katzen offensichtlich ganz besonders

Quelle: Presseportal.de

-Mimikama unterstützen-