-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Oder auch: Warum man immer das Kleingedruckte lesen sollte

Haustierfreunde sind liebe Menschen, Haustierfreunde sind offene Menschen und Haustierfreunde zeigen gerne ihre putzigen Gefährten.
Aber scheinbar werden Haustierfreunde auch für einfältig und gutgläubig gehalten – denn schon vor mehreren Wochen berichteten wir über Haustierfreunde, die auf der Facebook Seite Haustierstar.de mit einem Gewinnspiel in eine Marketingfalle gelockt wurden (siehe unseren Beitrag http://www.mimikama.at/allgemein/haustierfreunde-in-die-datenschutzfalle-gelockt/ ).

Nach dem Bericht erreichten uns immer wieder Hinweise, dass die Seite Haustierstar eine Schwesterseite bei Facebook hat, die sich recht ähnlicher Methoden bediene:

clip_image002

Die Pfoten Stars!

Gleiche Regeln gleicher Inhalt, gleiche Machart. Nichts weiter Neues …. wenn da nicht folgende Anfrage gekommen wäre:

Hallo,
mich würde einfach interessieren, ob die Leute dahinter (
http://www.pfoten-stars.de )wirklich an ein Tierheim spenden, oder ob das nur eine Masche ist.
Wäre wirklich toll, wenn ihr etwas darüber herausfinden könntet.
DANKE!

Neben dem Gewinnspiel nun auch eine Spendenaktion?

clip_image004

Tatsächlich!

An der oberen Kante des Fensters wirbt ein Feld mit der wohltätigen Intention des Gewinnspiels. In den FAQs steht das Gewinnspiel sogar weiter beschrieben:

Tierheim-Spenden

Das Projekt Pfoten-Stars hat auch einen Wohltätigkeits-Zweck. Für jeden Teilnehmer fließen von unseren Sponsoren 10 Cent in die Tierheim-Spenden-Box. Am Ende der Laufzeit des Gewinnspiels gehen die gesammelten Spenden an ein von den Usern gewähltes Tierheim.

Das finden wir (von ZDDK/Mimikama) natürlich sehr gut und auch lobenswert. Wir möchten diese Aussage auch auf gar keinen Fall anzweifeln, sondern freuen uns für das Tierheim, welches diesen Geldbetrag bekommen wird!

Nach dieser erfreulichen Meldung ist natürlich das Interesse geweckt und wir möchten an dem Gewinnspiel teilnehmen. Man kann was gewinnen UND hat was für das gute

Gewissen getan. Daher schauen wir uns das Gewinnspiel mal näher an:

clip_image002[5]

Eine Registrierung ist verpflichtend, weiter nicht schlimm. Das Registrierungsformular ist ja auch schnell aufgerufen und man muss nur die üblichen Felder (Name, Adresse, Alter, Telefonnummer) ausfüllen. Und zum Schluss dann noch … ach ja, da war ja was:

clip_image004[4]

Die Teilnahmebedingungen und eine Klausel, dass man werbliche Informationen per Post, E-Mail und auch telefonisch bekommen möchte.
Auch wenn dort steht, dass man diese Klausel später widerrufen könne, so haben wir doch im Grunde von vorn herein kein Interesse daran, dort einen Haken zu setzen, da durch ein Einverständnis an dieser Stelle Tür und Tor für Werbung aller Art offen ist.

Und das Telefon klingelt wieder

Die Sponsoren, wie sie in der Bedingung genannt werden, bekommen die Daten. Diese Sponsoren sind natürlich auch genannt.

clip_image006

(siehe auch http://www.pfoten-stars.de/Sponsoren)

Abodienste, Telefonfirmen, Versicherungen oder auch Gewinnspielportale dürfen (und werden!!) sich ab jetzt vermehrt melden. Und die Liste ist lang!

Aber nur, wenn man den Haken setzt. Wir wollen und werden den Haken aber nicht setzen.

Wir wollen nämlich nicht widerrufen müssen, wollen aber gerne am Gewinnspiel teilnehmen. Es geht ja auch ein wenig um einen guten Zweck. Daher schnell auf weiter klicken.

clip_image008

Das ist die Antwort. Man muss, ohne Wenn und Aber. An dieser Stelle kurz ein Zitat aus dem Bericht zu der Haustierstar-Seite:

Die Kopplung der Zustimmung von Werbeanrufen an Gewinnspiele ist in Deutschland untersagt!
Siehe: http://www.rechtsanwalt-ueckermuende.de/22058.html
und http://www.beckmannundnorda.de/serendipity/index.php?/plugin/tag/gewinnspiel

Da nachweislich beide Haken in die Kontrollfelder gesetzt werden mussten, liegt hier eine eindeutige unlautere Kopplung vor!

Und das gilt auch für die Macher von Pfoten Stars. Ob mit Spendenaktion oder ohne. Und auf diese Macher werfen wir auch kurz einen Blick.

clip_image010

Wie schon eingangs erwähnt, steckt hinter dem Projekt Pfoten Stars dieselbe Firma, wie hinter den Haustierstars, nämlich die adpublisher AG. Diese ist auch gleichzeitig Inhaber der Seite abo.de.

Neben den ab jetzt jederzeit möglichen Werbeanrufen gibt es einen zweiten Aspekt, den man sich vor der Teilnahme gründlich anschauen sollte:

clip_image012

Das eingereichte Foto ist ab nun für die Firma adpublisher AG nahezu frei vermarktbar, ohne dass man selbst darauf einen Einfluss hat. Das Bild darf verändert werden, darf seinem Kontext beraubt werden und kann in vielen Jahren noch (in völlig anderem Zusammenhang) in Internet, Printmedien oder TV dargestellt werden, ohne dass der Urheber des Bildes auch nur einen Cent sieht oder sich dagegen wehren kann.

Ist es das wert?

Sind die Gewinnaussichten so hoch, dass sich die Teilnahme lohnt? Ist der gute Zweck (10 Cent von den Sponsoren bei jedem neuen Teilnehmer) so überzeugend?

Die Sponsoren haben bis zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels 690,20 € in die Spendenbox gepackt. Das bedeutet, dass 6902 Personen sich für dieses Gewinnspiel bereits registriert haben.

6902 neue Datensätze und Bilder, die weiter vermarktet werden dürfen.
Liebe Tierfreunde, wir von ZDDK/Mimikama möchten niemandem eine Teilnahme ausreden, aber wir möchten euch zumindest zum Denken vor dem Klicken anregen.
Lasst euch nicht für gutgläubig hinstellen.

Man kann Tierheimen auch helfen, ohne einer Abo- und Marketingfirma in die Karten zu spielen. Wenn man spenden möchte, kann man sich direkt mit dem nächst bekanntem Tierheim in Verbindung setzen.

Vielleicht ist man ja auch bereit, etwas mehr als 10 Cent oder auch eine Sachspende zu leisten. Ich wette, jedes Tierheim würde sich darüber freuen!

Autor: Andre, Mimikama.at

-Mimikama unterstützen-