Ein Statusbeitrag der deutschen Schauspielerin, Komikerin und Synchronsprecherin Martina Hill (Knallerfrauen),  sorgt im Moment für Aufsehen auf Facebook!

- Sponsorenliebe | Werbung -

Martina Hill soll angeblich angeführten Statusbeitrag veröffentlicht haben:

image

“Polens Außenminister am 15.11.15: Warum sollen europäische Soldaten in Syrien den IS bekämpfen, während Hunderttausende junge Syrer in Berlin Kaffee trinken und Sozialhilfe beziehen?”

Veröffentlicht wurde der Statusbeitrag von folgender Seite:

image

MARTINA HILL hat das NICHT VERÖFFENTLICHT!

image

Es handelt sich bei o.a. Seite um eine Seite die NICHT von MARTINA HILL erstellt wurde!


SPONSORED AD

Die eigentliche und korrekte Seite findet man hier vor:  https://www.facebook.com/MartinaHillOfficial/?fref=ts

image

Zu erkennen auch am blauen Verifizierungshacken

image

Wir haben die Seite bereits gemeldet!

Ebenso haben wir durch eine Mail erfahren, dass das entsprechende Management in Kenntnis gesetzt wurde.

Subject: Re: Illegal Facebook fanpage

Guten Tag,
herzlichen Dank für Ihre Email und den Hinweis, dem wir selbstverständlich sofort nachgehen werden.
Mit besten Grüßen,
[…]


Vitt Management
-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady