Produktempfehlung: Kaspersky lab
-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Aktuell erhält die ZDDK / Mimikama Redaktion wieder unzählige Anfrage zu einen Video was auf Facebook kursiert und massenhaft geteilt wird.

In diesen Fall soll angeblich ein Kapitän von einen Weißen Hai getötet worden sein. Der Titel dieses angeblichen Videos lautet diesmal „Captain Killed By Great White in Kus a matter of sconds“

So sieht der Beitrag auf Facebook aus:

image

Wenn ihr dann auf diesen Facebook Beitrag klickt, werdet ihr auf folgende Seite geleitet:

image

… und wenn ihr jetzt auf den „Play“ Button klickt müsstet ihr das Video teilen um es zu sehen, dass ganze sieht dann so aus:

image

Nach dem teilen wird man auf eine schlecht nachgemachte Youtube Seite weitergeleitet und bekommt das Video auch noch nicht zu sehen.


Ab jetzt ist Vorsicht geboten !

Man muss einen angeblichen Altersnachweis erbringen, in dem man auf den Link „Gewinnen Sie das neue iPhone 5S Now!“ in der Age Verification Box klickt.

image

Ab dem Moment wo man den Link „Gewinnen Sie das neue iPhone 5S Now!“ geklickt hat, wird man auf eine Iphone 5S Gewinnspiel weiter geleitet.

image

Jetzt müsste man noch die Frage beantworten und schon schnappt die Falle fast zu. Im nächsten Schritt wird die Handy Nummer abgefragt: BITTE GEBT EURE HANDY NUMMER NICHT EIN, DIES IST EIN ABO-FALLE

image

Im unteren Absatz dieser Seite ( rot markiertes Fenster unten ) wird im Kleingeschriebenen auf die kosten hingewiesen. 6,99 Euro pro Woche fallen in diesem Abo an und dass nur für eure Teilnahme.

P.S. Das Video gibt es nicht zu sehen !

Fazit:

Es wird versucht mit der Neugierde der Facebook Nutzer Geld zu machen. In diesem Fall steckt eine Abo Falle dahinter. Bitte schaut euch vorher genau an was ihr klickt und lest auch das Kleingedruckte.

————————————————————————————————————-

…und die Moral von der Geschicht, teilen lohnt sich manchmal nicht 😀

————————————————————————————————————-

Autor: Maik S, ZDDK-Gastautor