- Sponsorenliebe | Werbung -

Wieder einmal wird auf Facebook ein Video geteilt, in dem man vermeintlich Unglaubliches zu sehen bekommt.

Im aktuellen Fall handelt es sich um ein Video, auf dem eine Frau zu sehen sein soll, die eine seltsame erschreckende Erkrankung an ihren Fingern hat.

Der Titel lautet: „[Wirklich erschreckend] Seltsame und ungewöhnliche Kreaturen leben von der Frau die Finger!“

Der Statusbeitrag dazu sieht so aus:

image

Das schlechte und unverständliche Deutsch des Titels sollte den aufmerksamen Leser eigentlich sofort zum nachdenken bringen.

Nach einem Klick auf den Link (Play-Button) öffnet sich ein neues Browserfenster.

Die Seite, auf die man nun gelangt, erweckt den Anschein, dass man weiterhin auf Facebook surft. Doch dem ist nicht so. Die Internetbetrüger haben das Layout von Facebook übernommen.

image

Der Link verrät uns aber etwas anderes.

image

Wer nun versucht das Video zu öffnen, wird aufgefordert das Video erst einmal zu teilen.

image

Da es sich um einen Selbstversuch handelt, machen wir weiter.  Wir teilen das Video unter unseren Freunden. Somit verbreitet sich das vermeintliche Video in kürzester Zeit.

image

Es wird eine „Altersprüfung“ verlangt, um zu dem gerade geteilten Video zu gelangen.

Beide genannten Varianten erfordern eine Registrierung. Die Wahrscheinlichkeit in eine „Abo-Falle“ zu geraten ist sehr groß.

Wie auch bei den erstem Beispiel:

image

Im Kleingedruckten steht:

Mit dem bemydate Flirtpaket für nur 4x3EUR/Woche (Abo ohne Mindestlaufzeit) erhältst du Zugang zu allen Funktionen.

Grundsätzlich sei dazu gesagt:

Bei Angabe seiner Kontaktdaten im Internet empfiehlt es sich immer die AGB und die Datenschutzerklärung der Betreiber der Internetseite zu lesen. Es besteht die Möglichkeit, unfreiwillig ein Abo einzugehen, dass später nur für Ärger sorgen wird. Seriöse Anbieter weisen auf erhobene Gebühren ausdrücklich hin.

Deswegen gilt: Lasst lieber die Finger davon!

Ein Video selbst gab es zu keinem Zeitpunkt zu sehen.

Autor: Larissa Miskulin

ZDDK-Info!

Woher stammte dieses Bild bzw. was ist mit den Finger wirklich passiert?

Hier war ein Grafiker am Werk.

Dies war eine ganze Serie an “Kunstwerken” und die Grundgrafik sieht so aus:

image

und wurde da eingefügt:

image

Gibt es auch in diesen Versionen:

image

image

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

TEILEN