Wir alle kennen das: wir lieben und leben unsere treuen Alleskönner. Und das so oft und so lange am Tag. Deswegen ist eine gute Akkulaufzeit das A und O.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Mimikama: Information

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Reihe an Akku-Tipps aus der Facebookgruppe “Android Gruppe Deutsch”, Autor Ali Hygazi (Phony Berlin). Diese Tipps erstrecken sich von grundlegenden Tipps bis hin zu Maßnahmen für Könner, wir haben diese entsprechend farblich kategorisiert. Noch ein Hinweis: jede Ausführung der Tipps ergeht auf eigenes Risiko.

image

Akku-Tipps einfach und grundlegend

1. Installiere nur das, was nötig ist!

Deaktivieren oder deinstallieren aller Apps die man nicht nutzt und die nur sinnlos im Hintergrund laufen. Man muss nicht immer alles auf dem Smartphone installiert haben. Dies ist auch gleichzeitig ein Sicherheitstipp, da viele Apps auch verantwortlich für gefährliche Pop-ups sind.

Einstellungen > Apps

2. Nicht immer online sein

Einschränken des Datenverbrauchs von Apps. Mehr Akku + Mehr Daten am Ende des Monats übrig.

Einstellungen > Datenverbrauch

Akku-Tipps für Fortgeschrittene

3. Synchronisation planen

Automatische Synchronisation regeln. Zum Beispiel mit einer App wie AutoSync2 Free

Damit lässt sich präzise einstellen über welche Verbindung synchronisiert werden soll und die Häufigkeit und Intervall.

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)

4. SD Karte überprüfen

Für Android Geräte mit SD Schub und plötzlichem Akkuverfall.

Es kann immer mal wieder passieren, dass sich eine fehlerhafte Datei auf die Speicherkarte einschleicht. Sei es durch einen gestoppten Download oder einen abgebrochenen Kopiervorgang.

Wenn der Android Media Scanner nun solch eine Datei entdeckt versucht dieser ständig die fehlerhafte Datei zu scannen und einzuordnen. Dies wird ihm aber nicht gelingen und der Prozessor läuft und läuft im Hintergrund und verbrät wertvolle Akkuprozente.

Nehmt, um zu testen ob ihr unter diesem Problem leidet, die SD Karte mal für einen Tag aus dem Gerät und schaut wie sich das auf die Akkulaufzeit auswirkt. Wenn diese besser wird, habt ihr solch eine fehlerhafte Datei auf der Karte. Um dieses Problem zu beseitigen kopiert ihr euch alles was auf der SD ist auf den Rechner, formatiert die SD und verschiebt händisch jeden Ordner und jede Datei auf die Karte zurück.Ich weiß die Prozedur dauert lange aber so schließt ihr aus, dass die korrupten Daten wieder auf die Speicherkarte gelangen.

5. Wer auf Grafik verzichten Kann: Pixel ausschalten!

Mit einer App kann man einzelne Pixel ausschalten. Je mehr man ausschaltet desto weniger verbraucht das Display an Strom. Funktioniert nur mit AMOLED-Displays.Eine App für diese Maßnahme ist die App Pixel OFF Save Battery AMOLED

Akku-Tipps für Könner

Hinweis! Die folgenden Tipps beziehen sich auf gerootete Systeme und sind daher nicht für Anfänger zu empfehlen. Eingriffe in das Betriebssystem finden immer auf eigene Gefahr statt, daher geben wir die Hinweise wertungsfrei wieder. Es handelt sich auch nicht um “Muss” Einstellungen, sondern um Möglichkeiten. Teilweise sind die Spartipps auch experimentell, daher nur ausführen, wenn man auch das entsprechende Wissen dazu verfügt.

6. Schwaches Netz? Dann aus damit!

Nur für Smartphones mit ***Root***

Automatischer Flugmodus bei schlechter Mobilfunkverbindung. Zum Beispiel mit einer App wie Auto Pilot Mode. Viele Einstellungsmöglichkeiten und super Ersparnis!

7. Apps “schlafen” lassen

Nur für Smartphones mit ***Root***Xposed***

Apps im Hintergrund einfrieren. Am besten mit der allseits bekannten App Greenify.

Damit lässt sich jede App im Hintergrund in einen Schlafmodus setzen und diese laufen nur noch wenn man sie wirklich braucht. Ersparnis vor allem bei Apps wie Facebook oder Google Plus sehr gut.

8. Auflösung reduzieren

Nur für Smartphones mit ***Root***

Auflösung des Androiden herunter setzen. Mit einer kleinen App machbar, aber Vorsicht: selbst der Programmierer gibt den Hinweis “Use at your own risk. You might get stuck in a boot-loop due to SystemUI crashing”.

Ihr könnt damit die Auflösung eures Telefons wie am PC heruntersetzen. Hat den Vorteil, dass die CPU und GPU weniger Pixel berechnen müssen, das ganze Betriebssystem einen Zacken schneller läuft und der Akku enorm entlastet wird.

9. Stromversorgung an Displayaktivität koppeln

Nur für Smartphones mit ***Root***Xposed***

Der beliebte Stamina Mode bekannt aus Sonys Android UI, jetzt auch für alle gerooteten Smartphones mit installiertem Xposed Framework. Diese App schaltet im Standby die Internetverbindung und die Synchronisation für alle Apps aus und wieder an, sobald das Display an geht. Auch kann man entscheiden welche einzelnen Apps, die weiterhin mit Internet versorgt werden soll. Bitte denkt dran, dass die App noch im Alpha Stadium ist und womöglich den einen oder anderen Fehler beinhaltet. Bevor man die App aus dem Play Store installieren kann, muss man sich jedoch vorher bei Power Nap for Xposed (Alpha) anmelden und anschließend als Betatester eintragen. Danach kann man die App problemlos über diesen Link aufrufen.

Die einzelnen Tipps wurden getestet und verschriftlicht von Ali Hygazi (Phony Berlin)
Artikel Vorschaubild: Pan Xunbin / Shutterstock.com

-Mimikama unterstützen-