Halle – Ob er tatsächlich einmal Lokführer wird? Ein kleiner Junge wurde am Dienstag, dem 01. August 2017, gegen 19.45 Uhr ganz allein durch eine Zugbegleiterin in einer S-Bahn auf der Strecke Halle/Neustadt – Halle/Hauptbahnhof festgestellt.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Die Mitarbeiterin der Bahn informierte daraufhin die Bundespolizei in Halle. Die eingesetzten Bundespolizisten übernahmen den Jungen und kontaktierten die Erziehungsberechtigten. Auf die Nachfrage, warum er ausgerissen und in die Bahn gestiegen sei, erklärte der 7-Jährige den Bundespolizisten, dass er „einmal alleine ein wenig Zug fahren wollte“.

Der Junge wurde kurze Zeit später an seine Mutter übergeben, die ihn wieder glücklich und erleichtert in ihre Arme schloss.

-Mimikama unterstützen-