Vermisste 17-Jährige ist wieder zu Hause

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Seit dem 14.12. ist Zorica wieder zuhause. Sie wurde durch einen Bekannten angetroffen und angesprochen. Es lag kein Gewaltverbrechen vor und es war auch nicht das erste Mal, dass sie verschwunden war und ein paar Tage später wieder auftauchte.

2.12.2015: Offizielle Pressemeldung der Kreispolizeibehörde Mettmann – 17-Jährige aus Mettmann seit Tagen vermisst! – Mettmann – 1512007

Zorica J..(17) wird seit dem 24.11.2015 vermisst

Seit dem späten Dienstagabend des 24.11.2015 wird die 17-jährige Zorica J. aus Mettmann vermisst. Zu dieser Zeit verließ die Jugendliche ihr familiäres Umfeld mit unbekanntem Ziel und ist seitdem spurlos verschwunden. Bereits zuvor verschwand die Jugendliche wiederholt von zu Hause, kehrte jedoch immer wieder nach kurzer Zeit zurück.

Zorica ist ca. 1,50 m groß, schlank, etwa 50 Kilogramm schwer und hat schulterlange hellblonde Haare mit rot gefärbten Spitzen. Sie hat braune Augen und trägt ein Piercing in der Oberlippe. Zur Bekleidung kann lediglich gesagt werden, dass Zorica zuletzt eine blaue Jeanshose trug. Die 17-jährige Jugendliche spricht nur wenig und gebrochenes Deutsch, erscheint wegen deutlicher kognitiver Einschränkungen leicht behindert.


SPONSORED AD

Trotz intensiver polizeilicher Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen konnte der aktuelle Aufenthalt der Gesuchten bisher nicht ermittelt, das Mädchen an keiner bekannten Anlaufadresse angetroffen werden. Daraufhin wendet sich die Polizei auf ausdrückliche Bitte der Familie jetzt mit einem Foto der Gesuchten an die Öffentlichkeit, verbunden mit der Frage:

— Wo ist Zorica J. ? —

Zur Auffindung der Jugendlichen, die ihr Lebensumfeld offenbar ohne Geld, Papiere oder andere persönliche Dinge verließ, bitten Angehörige und Polizei um aktive Hilfe aus der Bevölkerung. Wer Hinweise zum aktuellen Aufenthalt der Gesuchten geben kann, richtet diese bitte jederzeit an die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 / 982-6310. Dort interessiert man sich natürlich ebenfalls für Angaben, wann und wo und in wessen Begleitung die Vermisste seit ihrem Verschwinden am 24.11.2015 eventuell gesehen wurde.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/3191681

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady