Ludwigslust – In Ludwigslust hat ein 13-Jähriger in der Nacht zu Freitag einen PKW entwendet und damit mehrere Schäden im Stadtgebiet verursacht. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch ein Sachschäden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Nach derzeitigem Erkenntnisstand hat sich der Junge gegen Mitternacht einen Schlüssel des Familienfahrzeugs genommen und fuhr dann mit seinem 15-jährigen Freund durch das Stadtgebiet.

Hier verlor er mehrmals die Kontrolle über das Gefährt und beschädigte dabei unter anderem zwei parkende Fahrzeuge, eine Hofmauer eines Wohnhauses, zwei Poller und eine Straßenlaterne. Anschließend ließen sie das Fahrzeug stehen und flüchteten zu Fuß.

Die Polizei stellte die beiden jedoch wenig später an der Hausanschrift des 13-Jährigen fest. Dieser räumte die Tat noch vor Ort ein. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen des Unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Quelle: Polizeiinspektion Ludwigslust

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady