-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Brandenburg/Havel: Nachdem eine Mutter ihrem Sohn die Tür nicht öffnete und beunruhigende Laute von sich gab, verständigte der 10-Jährige den Notruf.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie die ‘Märkische Allgemeine’ berichtet, wählte ein 10-Jähriger den Notruf, nachdem seine Mutter die Wohnungstür nicht öffnete.

Laut MAZ ereignete sich der Vorfall am Mittwoch gegen 16 Uhr.

Der Junge erklärte dem Mitarbeiter der Leitstelle, dass er vor verschlossener Türe stehe und von drinnen nur Stöhnen höre.

Nachdem von einem Unglücksfall ausgegangen werden musste, öffnete die Mutter nach mehrmaligen Klopfen und Klingeln doch noch die Tür – sturzbetrunken.

Polizeiangaben nach war die Frau “augenscheinlich stark alkoholisiert”. Ein Atemtest ergab einen Wert von 3,00 Promille.

Rettungskräfte brachten die Mutter ins Krankenhaus.

Der Sohn wurde dem Kinder- und Jugendnotdienst in Brandenburg übergeben.

Ermittlungen wegen Vernachlässigung der Fürsorge- und Erziehungspflicht laufen.

Quelle: MAZ