-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Folgender Statusbeitrag verunsichert im Moment die Facebook-Community:

ACHTUNG: wenn euch die Nummer 0015672539999 anruft geht nicht ans Telefon!!! Mir ist das gerade passiert ohne Witz… Das kein Fake oder Spaß!!! Auf englisch wollte mir jemand erklären das mein Computer verseucht sei und Windows automatisch spam verschicken würde, ob ich das nicht merken würde mein Rechner würde langsamer laufen. Ich sollte dem Herren helfen eine Ferndiagnose zu machen. Ich solle meinen Computer hochfahren und irgendwas aufrufen…. Dann meinte er es könne sein wenn der Rechner nicht mehr zu retten wäre das ich vielleicht ein Zertifikat erwerben bzw kaufen.müsse. Da bin ich stutzig geworden WEIL ihre bin seid Weihnachten nur noch mit Handy online. Ich hab also einfach aufgelegt. Ich habe diese Nummer 0015672539999 nun gegoogelt und raus kam so eine Betrugsfirma!!! Seid so nett und teilt meinen Beitrag ind informiert die.Leute im Netz damit kein großer Schaden entsteht….

Wird auch als Image auf Facebook veröffentlicht:

image

Was hat es mit diesem Statusbeitrag auf sich?

Unsere Recherche ergab, dass die Nummer 0015672539999 immer wieder in Zusammenhang mit “Microsoft” genannt wird. Angeblich ist der Anrufer ein “Microsoft-Techniker” was jedoch nicht stimmt.

(Siehe: http://www.anrufer-bewertung.de/0015672539999 )

Es ist also KEIN FAKE!

Solche Anrufe gibt es tatsächlich. Bereits am 25.11.2013 haben wir schon einmal vor solchen Anrufen gewarnt! (Siehe: http://www.mimikama.at/allgemein/seltsamer-anruf-von-microsoft/)

Immer wieder berichten Facebook-Nutzer, dass sie einen seltsamen Anruf von Microsoft bekommen hätten. Der Anruf ist in den meisten Fällen anonym (mit unterdrückter Nummer) und zumeist sind es Damen mit einem Akzent die mit gebrochenem Deutsch meinen, dass der PC infiziert sei und nur sie könne einem helfen, den Rechner wieder in Ordnung zu bringen.

image

… hier ruft NICHT MICROSOFT an, sondern Internet-Betrüger!

Seit dem Jahre 2011 geht das schon so. Immer wieder rufen angebliche Kundendienstmitarbeiter, von Microsoft, an und versprechen einem, dass sie mit einem Hilfs-Programm, den infizierten Rechner wieder säubern könnten.

ACHTUNG!

Das Hilfs-Programm ist ein TROJANER!

Was haben die Internet-Betrüger davon?

Sobald ein Nutzer das “Hilfs-Programm” installiert, verdienen die Betrüger damit Geld denn dafür gibt es eine Art “Vermittlungsprovision”. Was aber noch viel schlimmer ist, ist das die Betrüger über das Rootkit und andere Malwareprogramme Zugriff auf den infizierten Rechnern bekommen.

Was ist zu tun, wenn mich ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter anruft?

Sofort auflegen.

Grundsätzlich gilt, dass Microsoft NIE unangemeldet einen Support-Anruf tätigt um etwaige PC-Probleme am Telefon zu beheben.

Microsoft selbst schreibt zu diesem Thema:

Cyberkriminelle verwenden häufig die Namen von bekannten Unternehmen, wie unserem, für Betrug. Cyberkriminelle glauben, dies wird Sie überzeugen, ihnen Geld oder persönliche Informationen zu geben. Obwohl Cyberkriminelle normalerweise E-Mails senden, verwenden sie manchmal auch das Telefon.
Bekannte Betrügereien unter Verwendung des Microsoft-Namens

  • „Sie haben die Microsoft-Lotterie gewonnen“
  • Microsoft „benötigt Kreditkarteninformationen, um Ihre Kopie von Windows zu validieren“
  • „Microsoft“ sendet unerwartete E-Mail-Nachrichten mit Sicherheitsupdates in der Anlage
  • Jemand vom „technischen Support von Microsoft“ ruft Sie an, um Ihren Computer zu reparieren
    Verweis: http://www.microsoft.com/de-de/security/online-privacy/msname.aspx

Verweis:

E-Mail- und Internetbetrügereien: So schützen Sie sich!

http://www.microsoft.com/de-de/security/online-privacy/phishing-scams.aspx#Victim

Landeskriminalamt NRW (LKA NRW) warnt vor betrügerischen Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

10.01.2014, 13:53 Uhr | presseportal.de, presseportal.de

Düsseldorf (ots) – Experten des Cybercrime-Kompetenzzentrums des LKA NRW stellen in den letzten Wochen eine Häufung von Fällen fest, bei denen die Täter eine hinlänglich bekannte Phishing-Variante für ihre betrügerischen Zwecke benutzen. Dies hat bereits zu Schäden bei arglosen Computer-Benutzern geführt.

Die meist englischsprachigen Anrufer geben sich als angebliche Microsoft-Support-Mitarbeiter aus. Sie weisen ihre Opfer auf einen vermeintlichen Virenbefall ihres Computers mit Schadsoftware hin. Teilweise soll auch ein Versagen des Betriebssystems des Opfer-Rechners unmittelbar bevorstehen.

Gegen eine Geldzahlung (meist zwischen 80,00 EUR und 200,00 EUR) bieten die Täter dann die Reparatur und eine Fernwartung des PCs sowie eine lebenslange Garantie an. Dazu soll ein entsprechendes Programm von einer Internetseite heruntergeladen und auf dem PC installiert werden. Dieses Programm ermöglicht es den Tätern, weitere Manipulationen am PC des Opfers vorzunehmen (z. B. Ausspähen von Bank- und Kreditkartendaten oder Sperren des Computers).

„Jeder muss misstrauisch sein, wenn er ohne erkennbaren Anlass von einem angeblichen Microsoft-Support-Mitarbeiter angerufen wird“, erklärt Markus Röhrl, Leiter des Cybercrime-Kompetenzzentrums und warnt davor, sensible Daten am Telefon preiszugeben oder dubiose Internetseiten zur Installation unbekannter Programme aufzusuchen

-Mimikama unterstützen-