Aktuelles

Alkohol nach der Impfung

Annika Hommer, 15. April 2021
Alkohol nach der Impfung
Shutterstock / Von Seda Yalova / Von YuryKara

Zwei Wochen vor- und bis zu 42 Tage nach der Impfung mit dem Sputnik V-Vakzin solle man keinen Alkohol trinken – so eine Behauptung.

Die sei eine Empfehlung russischer Behörden gemäß Medienberichten. Doch was ist dran an dieser Behauptung?

Weniger Alkohol nach Impfung empfohlen

Die Empfehlung wurde unter anderem von der Ärztin und Leiterin der russischen Aufsichtsbehörde für Konsumentenschutz und Gesundheitsschutz Anna Popowa ausgesprochen, wie die „Moscow Times“ berichtete. Laut Alexander Ginzburg, dem Chef des Gamaleja-Instituts ginge es dabei allerdings mehr um eine vernünftige Einschränkung des Alkoholkonsums als einem vollständigen Verbot. Dabei solle mindestens drei Tage nach der Verabreichung des Vakzins auf Wodka oder ähnliches verzichtet werden.

Gültig für jede Art der Impfung

Dies sei allerdings keine Besonderheit bei Impfungen gegen das Corona-Virus, sondern eine generelle Empfehlung, da Alkohol das Immunsystem schwäche. Dies liege an der Unterdrückung von Zellteilung durch Ethanol in großen Mengen, die was ebenfalls auf die Zellvermehrung im Immunsystem zutreffe.

Ginzburg selbst rückte später von seiner Empfehlung der dreitägigen Abstinenz ab und korrigierte sich auf eine Empfehlung zur Reduzierung des Konsums. Die gleichen Empfehlungen gelten ebenfalls für die Vakzine von AstraZeneca und Co.

[mk_ad]

Quelle: derstandard.de
Auch interessant:
Aufgrund von sechs aufgetretenen Fällen von Thrombosen verschiebt sich die Markteinführung des kürzlich in Europa zugelassenen Impfstoffs von Johnson & Johnson…

 

 


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel