Aktuelles

Der kleine Ali (†6) stirbt nach Unfall in Dresden!

Claudia Spiess, 26. August 2020
Der kleine Ali (†6) stirbt nach Unfall in Dresden!
Der kleine Ali (†6) stirbt nach Unfall in Dresden!

Der Unfall in Dresden, bei dem der sechsjährige Ali zu Tode kam, bewegt die Gemüter.

Bei einem Unfall wurde Ali von einem Mercedes erfasst und gegen eine Bushaltestelle gestoßen. Der Fahrer des Autos war viel zu schnell unterwegs.

Nun erhielten wir eine Anfrage zu einem Foto, ob es sich denn hierbei um den Fahrer des Autos, mit dem der Unfall verursacht wurde, handle.

Foto des Unfall-Rasers

Das Foto wurde von der „Bild“ in einem Bericht zu dem tragischen Unfall gezeigt. Hier wird der Fahrer mit seinem Mercedes AMG in einer legeren Pose gezeigt – wohl sehr stolz auf das Fahrzeug, das er fährt.

[mk_ad]

Tatverdächtiger festgenommen

Die Polizei Sachsen gab am 23. August 2020 eine Medieninformation zu dem Unfall heraus:

Kind nach Verkehrsunfall gestorben – Tatverdächtiger festgenommen

Im Zusammenhang mit dem tödlichen Verkehrsunfall am gestrigen Abend auf der Budapester Straße (siehe Medieninformation Nr. 484/2020 der Polizeidirektion Dresden vom 23.08.2020) ist der Tatverdächtige (31) zwischenzeitlich festgenommen worden.

Im Zuge der Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens. Vor diesem Hintergrund hat die Staatsanwaltschaft Dresden die Festnahme des 31-jährigen Mercedesfahrers angeordnet.

Polizeibeamte nahmen den Mann am Nachmittag in seiner Wohnung in Dresden-Löbtau fest. Er befindet sich aktuell im Polizeigewahrsam und wird am Montag einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Dresden sowie der Polizeidirektion Dresden werden fortgesetzt.

Autonarr

Anwohner des Viertels, in dem der 31-Jährige wohnte, beschreiben ihn als zurückhaltend und unauffällig. Doch war er für das Angeben mit seinem Auto wohl durchaus bekannt, so RTL.

Startseite Mimikama

Quelle: RTL / Polizei Sachsen
Artikelbild: Screenshot Instagram


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel