Aktuelles

Aufregung um einen Aldi-Gutschein bei 60 €-Einkauf im Dreiländereck

Ralf Nowotny, 19. Juni 2020
Aufregung um einen Aldi-Gutschein bei 60 €-Einkauf im Dreiländereck
Aufregung um einen Aldi-Gutschein bei 60 €-Einkauf im Dreiländereck

Aldi-Filialen im Dreiländereck Deutschland/Frankreich/Schweiz verteilten Gutscheine, doch manche deutsche Kunden bekamen ihn wohl nicht – und regen sich nun darüber auf.

Jenen Aldi-Gutschein für die Filialen im Dreiländereck bekamen augenscheinlich nicht alle Kunden in die Hände, worüber sich mokiert wird – 5 € Gutschrift bei einem Einkauf ab 60 €, doch galt dies etwa nicht für Deutsche?

Auf Facebook ist der Unmut groß:

Aldi-Gutschein nicht für Deutsche?
Aldi-Gutschein nicht für Deutsche?

Auf den Gutscheinen, die je nach Standort der Aldi-Filiale im Dreiländereck im Aussehen variieren, ist nicht ersichtlich, dass diese nicht für Kunden aus Deutschland bestimmt seien, im Gegenteil sieht man ja sogar die deutsche Flagge darauf.

[mk_ad]

Warum die Aufregung?

Wieso überhaupt erst der Unmut auftaucht, erschließt sich aus Schilderungen von Kunden:
Im obigen Screenshot behauptet beispielsweise eine Kundin, dass der Gutschein nur an Schweizer und französische Kunden verteilt wurde. Laut der Badischen Zeitung ging es mehreren Kunden so, während andere deutsche Kunden sagen, sie bekamen den Gutschein sofort ausgehändigt.

Aldi reagiert

Zumindest in einer Antwort reagierte Aldi Süd auf die Vorwürfe, denn anscheinend verteilten einige Promoter tatsächlich gezielt die Gutscheine verstärkt an Kunden aus der Schweiz, obwohl sie für alle Kunden gelten:

Quelle: Facebook
Quelle: Facebook

Hallo zusammen,
unsere Filialen an den Landesgrenzen haben neben den Stammkunden aus Deutschland viele Kunden aus der Schweiz und aus Frankreich, die wegen der Grenzschließung mehrere Wochen nicht mehr bei uns einkaufen konnten. Anlässlich der Grenzöffnung möchten wir allen Kunden an den Hauptstraßen rund um unsere Filialen ein kleines Geschenk in Form von Einkaufscoupons anbieten – dabei spielt es keine Rolle, ob sie aus Deutschland, der Schweiz oder Frankreich kommen. Hier kam es wohl leider zu einem Missverständnis und natürlich sind uns unsere einheimischen Kunden genauso wichtig. Wir haben bereits alle Promoter nochmals darauf hingewiesen, damit ab sofort diesbezüglich keine Missverständnisse mehr entstehen.

[mk_ad]

Fazit

Der Gutschein ist vom Aussehen her für alle Kunden der Aldi-Filialen gedacht, einige Promoter haben jedoch anscheinend diese gezielt verstärkt an Schweizer Kunden verteilt, wie zahlreiche Kundenaussagen zeigen. Aldi hat versprochen, die Promoter darauf hinzuweisen, die Gutscheine gleichmäßig zu verteilen.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel