Blogheim.at Logo
Freitag, 28 Mai 2021
StartAktuellesEssenslieferung via Roboter

Essenslieferung via Roboter

Weiterlesen nach dieser Anzeige

aktuelle Videos

Facebook-Themen

-WERBUNG-

Er erinnert ein klein wenig an eine überarbeitete Version des WALL·E von Disney/Pixar, jedoch handelt es sich bei dem kleinen Roboter um einen Essenslieferanten.

In einem Video auf TikTok sieht man einen boxförmigen Roboter über Gehsteige rollen. Und er hat eine Aufgabe: Sein Job ist es, Speisen von A nach B zu liefern.

„Postmates Robot in the wild“

Unter diesem Titel wurde auf TikTok das Video des Roboters während einer Lieferung vom User „supersnacksupreme“ veröffentlicht.

@supersnacksupreme#postmates #postmatesrobot #delivery #melrose #losangeles #la #fyp #foryoupage #foodiemobbb♬ original sound – supersnacksupreme

Weiterlesen nach dieser Anzeige

Es handelt sich also nicht um einen Nachkommen von WALL·E, sondern um den sogenannten „Serve“ von Postmates. In dem Video fährt der vollelektrische Essenslieferant auf Höhe der 7469 Melrose Ave. in Kalifornien entlang.

„Serve“

„Serve“ ist der Name des mechanischen Zustellers von Postmates. Auf deren Webseite stellen sie den Roboter als umweltfreundlichen Essens-Lieferanten vor:

Warum einen 2-Pfund-Burrito in einem 2-Tonnen-Auto ausliefern? Serve ist ideal für den Transport von Bestellungen innerhalb der Nachbarschaft. Serve hat eine Kapazität von 50 Pfund und ist vollelektrisch. Dies reduziert Ihren CO2-Fußabdruck und hält Ihre Bestellung und unsere Luft frisch.

Ein Ziel von Serve ist es, die Anzahl der Fahrzeuge auf überlasteten Straßen zu reduzieren. Neben einer umweltfreundlicheren Umgebung muss Serve nicht nach Parkplätzen suchen und steckt auch nicht im Verkehr fest, was eine schnelle Lieferung bedeutet.

Erhält man eine Lieferung mittels „Serve“, kann man die Box des Roboters mittels PIN-Code-Eingabe öffnen und den Inhalt entnehmen.

Das Video selbst hat unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Einige halten derartige Services für „die Zukunft“, andere sind kritischer:

„Wir haben Roboter, die Lebensmittel an Menschen liefern … und doch leben immer noch Menschen auf der Straße, die hungern.“

Dieser Gedanke wird im Video direkt vor Augen geführt, fährt der Roboter mit seinen Speisen doch direkt an einem Obdachlosen vorbei.

- Werbung -

Das könnte dich auch interessieren: Amazon vernichtet anscheinend weiterhin Neuware. Gemäß Recherchen der Umweltschutzorganisation Greenpeace vernichtet Amazon weiterhin Neuwaren. – Weiterlesen…

Quelle: TikTok / supersnacksupreme, snopes, postmates
- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-