Blogheim.at Logo
Start Aktuelles ZDDK Intern: Wir suchen Gastautoren bei ZDDK

ZDDK Intern: Wir suchen Gastautoren bei ZDDK

Facebook-Themen

Facebook-Kommentare versprechen hohen Verdienst? – Achtung, Vorschussbetrug!

Viele Menschen leiden in der Corona-Pandemie an verringertem oder keinem Einkommen. Betrüger machen sich das zunutze. In mehreren Facebook-Gruppen tauchen Kommentare auf, in denen ein...

Nein, die SARS-CoV2 Test-Kits für Schulen stammen nicht aus einem China-Shop

Auf Facebook wird gerätselt, ob die SARS-CoV2 Antigen-Tests, die in Österreichs Schulen verwendet werden, in einem China-Shop käuflich erwerbbar sein würden China-Shops wie "Wish" haben...

Facebook lässt Trumps Sperre von einem unabhängigem Aufsichtsgremium prüfen

Unabhängiges Aufsichtsgremium prüft in Auftrag von Facebook Trump-Sperre! „Beispielloses Handeln erforderlich“: Nachdem sich Trump-Anhänger durch unbelegte Aussagen des ehemaligen US-Präsidenten in den sozialen Netzwerken aufgestachelt fühlten...

Facebook-Seite „PlayStation 5 Freunde.“ – Vorsicht vor Fake-Gewinnspielen!

Bei der Facebook-Seite "PlayStation 5 Freunde." handelt es sich um eine dubiose Gewinnspiel-Seite. Ein gefälschtes Gewinnspiel der Seite "PlayStation5 Freunde." lockt mit dem großen Gewinn...
-WERBUNG-
- Werbung -

Mit über 440.000 Fans ist die Facebookseite von mimikama.at „Zuerst denken – dann klicken!“ die erfolgreichste Facebook-Seite wenn es um das Thema Viren, Würmer, Malware, Trojaner und Falschmeldungen auf Facebook geht.

Die Online Plattform von Facebook-Nutzern – für Facebook-Nutzer gewinnt nicht nur täglich Fans hinzu, sondern  avanciert auch zu den beliebtesten Informationsseiten auf Facebook überhaupt. 

image

Was ist ZDDK?

ZDDK ist die Facebook-Seite von mimikama.at und ist eine internationale Koordinationsstelle zur Bekämpfung von Internetmissbrauch und zentrale Anlaufstelle für Internetuser, die verdächtige Internetinhalte melden möchten.

Wie funktioniert ZDDK?

ZDDK – das sind nicht nur einige wenige Leute, die Fragen beantworten und Berichte schreiben. Nein, ZDDK – das sind aktuell über 440.000 ZDDKler, die gemeinsam daran arbeiten, Facebook und auch andere Social-Media Aspekte des Internets jeden Tag ein Stückchen sicherer und besser zu machen.

ZDDK ist eine starke Gemeinschaft, die aktiv hinterfragt und nicht jeden Betrug einfach hin nimmt.

ZDDK lebt von allen, die daran teilnehmen. Daher beginnt die ZDDK-Arbeit schon beim Nutzer an der Tastatur.

Denn nur DIE Fakes, Hoaxes und Betrugsmaschen können aufgedeckt werden, die auch gefunden, hinterfragt und gemeldet werden. Und hier liegt die Stärke von ZDDK: über 400.000 Facebooknutzer sehen alles!

Und genau hier müssen wir nun ansetzen!

Wir bekommen jeden Tag über verschiedene Kanäle (E-Mail. Facebook-Nachrichten, Meldeformular) Hunderte Anfragen von besorgten Facebook-Nutzern. Diese werden von einem Team so rasch wie möglich beantwortet.

Das ist der eine Teil der “Übung”. Der andere Teil ist die Recherche, die Analyse und das Verfassen von Analyseberichten.

Wie funktioniert das?

Wir recherchieren und prüfen eingehende Meldungen. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse verfassen wir auf unseren Webseite www.mimikama.at Analyseberichte darüber, die dann auch über unsere Facebook-Seiten www.facebook.com/zddk.eu zu den Nutzern gelangen.

Bei 440.000 Nutzer kommt da einiges zusammen!

Da ZDDK jeden Tag wächst und immer größer wird, suchen wir nun “Gastautoren” die uns bei der Recherche, bei der Analyse und bei der Erstellung von Analyseberichten unterstützen.

Du bekommst von uns Themen vorgegeben! Das bedeutet, dass wir dir direkte Anfragen von anderen Nutzer weiterleiten! Du prüfst diese Anfrage, du recherchierst und analysierst und erstellst dazu einen Artikel!

Was solltest du mitbringen?

Zuerst einmal spielt es für uns keine Rolle ob du Bäcker, Anwender, Arzt, Rechtsanwalt, Programmierer, Grafiker oder Journalist bist. Hauptsache du bringst eine gewissen Affinität für das Internet und für Facebook mit.

Korrektes Deutsch und eine gute Ausdrucksweise sind Voraussetzung.

Was hast du davon?

  • RUHM UND EHRE  Cooles Smiley
  • Zum einen unterstützt du eine gute Sache und hilfst dadurch andere User vor betrügerischen Dingen zu bewahren. Sarkastisches Smiley
  • Du arbeitest an Europas größtem Projekt dieser Art mit. Erstauntes Smiley
  • Du bekommst zu jedem Artikel eine “Autorenbox” wo du deine Informationen und Kontaktdaten unterbringen kannst. Bin gleich zurück
  • Deine Berichte werden von Tausenden Usern gelesen. Enttäuschtes Smiley

Wie geht es nun weiter?

Sende uns einfach deine Bewerbung an [email protected] und wir nehmen mit dir Kontakt auf. Damir wir wissen, mit wem wir es zu tun haben, würden wir uns auch über einen Profillink sehr freuen!

- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Verwirrung um Krisentreffen zwischen Astrazeneca und der EU

Astrazeneca wäre neben Biontech/Pfitzer und Moderna der dritte zugelassene Hersteller des Covid-19-Impfstoffs in der EU. Nun herrscht Uneinigkeit bezüglich Liefermengen und Terminen. Unklarheiten über Treffen: Österreichs...

Tiktok-Sicherheitslücke machte persönliche Nutzerdaten zugänglich

Die Lücke versteckte sich scheinbar im „Freunde finden“- Feature des chinesischen Videodienstes und wurde inzwischen wieder geschlossen. Telefonnummern und Profilbilder bedroht: Durch eine Sicherheitslücke auf der...

Bundeskriminalamt: : In­fra­struk­tur der gefährlichsten Schadsoftware zer­schla­gen

Bundeskriminalamt: Infrastruktur der Emotet-Schadsoftware zerschlagen! Deutschland initiiert "Takedown" im Rahmen international koordinierter Maßnahmen - Schadsoftware auf zahlreichen Opfersystemen für die Täter unbrauchbar gemacht Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt...

Betrüger stehlen WhatsApp-Konten mittels Verifizierungscode

Derzeit haben es Betrüger (fälschlicherweise Hacker genannt) wieder auf WhatsApp-Konten abgesehen: Sie verleiten Nutzer dazu, einen Verifizierungscode zu verraten. Bereits vor einem Jahr (siehe HIER)...

Telegram-Bot bietet Nummern von Facebook-Nutzer*Innen zum Kauf an

Eine Telegram-Bot kann durch eine Sicherheitslücke auf Millionen von Handynummern von Facebook-Nutzer*Innen zugreifen und bietet sie auch noch zum Kauf an. Der Telegram-Bot erklärt sein...
-WERBUNG-
-WERBUNG-