Blogheim.at Logo
Samstag, 4 Dezember 2021

Windows 11: Wer hat es schon, welche Probleme gibt es?

Mittlerweile haben mehrere Nutzerinnen und Nutzer Windows 11 auf ihren Rechnern. Und die ersten Probleme haben sich offenbart.

Gestern habe ich nach meinem Urlaub zum ersten Mal wieder meinen Rechner zu Hause hochgefahren. Mir war klar, dass ich erstmal einen Haufen Updates zu installieren habe und mein Rechner wahrscheinlich damit ein paar Minuten beschäftigt ist. Doch gleichzeitig tauchte auf, dass ihr auf Windows 11 upgraden kann.

Neugierig wie ich nun mal bin, habe ich einfach mal zugestimmt. Und jetzt, tadaa, fährt mein Rechner zu Hause mit Windows 11. Zugegeben, auf den ersten Blick habe ich eine neue Schriftart bei den angezeigten Texten bemerkt. Danach ist mir die zentrierte Taskleiste aufgefallen.

An die zentrierte Taskleiste werde ich mich noch gewöhnen müssen, denn nun poppt nach Bestätigen der Windows-Taste das Dialogfeld mitten im Bild auf und verdeckt die zentrierten Inhalte auf dem Bildschirm. Das stört mich ein wenig [EDIT: Die lässt sich mit Rechtsklick auf die Taskleiste und auswählen auf linksbündig wieder auf die klassische Ausrichtung einstellen]. Ebenso wie der Stil mich sehr an ein Responsive-Design für das Smartphone erinnert. Doch es gibt noch andere Dinge, bei denen Windows 11 Probleme bereitet.

Windows 11, welche Probleme hast du schon bemerkt?

Der Druckerhersteller Brother hat einen Troubleshooting veröffentlicht, in dem 90 Druckermodelle aufgelistet sind, die mit Problemen bei Windows 11 betroffen sind. Es geht dabei speziell um Probleme beim Anschluss über USB.

Konkret geht es um Probleme beim Erkennen des Brother-Geräts, wenn es über ein USB-Kabel mit Ihrem Computer verbunden ist, aber auch beim Ändern der Einstellungen Ihres Druckers, sowie beim Anschluss von mehr als einem Brother-Gerät über USB.

Wenn also der Brother Drucker nicht verwendet werde kann, dann empfiehlt Brother, wenn Sie es mit einem USB-Kabel an Ihren Windows 11-Computer anschließen, empfehlen wir Ihnen, vorübergehend einen anderen Verbindungstyp zu verwenden, z. B. eine kabelgebundene oder drahtlose Verbindung, falls verfügbar.

Ein weiteres Problem entstand innerhalb eigener Erfahrungen. Kollege Ralf aus dem Mimikama-Team hat flüchtigerweise dem Windows 11-Update zugestimmt. Das Update hat funktioniert, obschon laut dem Test der Rechner einen zu schwachen Prozessor habe.

Doch das Upgrade kam, und zwar unscheinbar unten rechts als „Funktionsupdate“ angekündigt… Und dann kam nach der Installation Windows 11 – welches direkt zum Ärgernis wurde, dass der Soundkartentreiber des Rechners nicht mehr funktionierte.

Glücklicherweise geht das Downgrade zu Windows 10 SEHR recht zügig, nur 2-3 Minuten später hatte war das alte System wieder drauf.

Das könnte ebenso interessieren

Hey Dudes, so löscht ihr eure Chatnachrichten richtig! Die Welt blickt auf Österreich und auf die Chatnachrichten diverser Personen aus der Politik. Die Welt blickt überhaupt mit viel Kopfschütteln auf diese Chatnachrichten. Weiterlesen …


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.

Unterstützen


 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.