Blogheim.at Logo
Freitag, 28 Januar 2022

WhatsApp-Warnung: Achtung vor „Rossmann Frohe Weihnachten!“

Wenn Sie diese WhatsApp-Nachricht bekommen, dann sollten Sie die Nachricht sofort löschen! Denn am Ende wartet im schlimmsten Fall ein Trojaner, der es auf den Inhalt und sensible Daten Ihres Smartphones angesehen hat.

WhatsApp-Nutzer werden aktuell von ihren Freunden zu einem dubiosen Gewinnspiel eingeladen, welches angeblich von „ROSSMANN“ stammt. Diese als Gewinnspiel getarnte Nachricht möchte breit gestreut werden und verlangt daher als erstes, dass es via WhatsApp geteilt wird. Erst danach sollen die Empfänger ihre Daten eingeben. Und genau das führt am Ende zu einer Menge Spam.

Schauen wir genau auf den Ablauf: Du bekommst von WhatsApp-Bekannten eine Nachricht zugesandt. Darin lautet es „Rossmann Frohe Weihnachten!“

Screenshot: WhatsApp-Nachricht von „Rossmann“
Screenshot: WhatsApp-Nachricht von „Rossmann“

Angeblich wünscht Rossmann „Frohe Weihnachten“ und du würdest ein Geschenk von der Drogeriekette bekommen, wenn du auf den Link in der WhatsApp-Nachricht tippst! Daraufhin öffnet sich eine Website mit einer kleinen Fragerunde.

Durch den Fragebogen sollen die Teilnehmer die Möglichkeit bekommen, 2000 EUR zu erhalten. Beantwortest du nun die vier belanglosen Fragen, darfst du die „Geschenkboxen“ öffnen (wobei der „Gewinn“ immer in der zweiten Box steckt, die du antippst).

Im Anschluss wird behauptet, dass du 2000 Euro gewonnen hättest. Doch bevor man sich den Gewinn abholen darf, muss man das Gewinnspiel erst einmal mit 20 Freunden teilen.

Wenn du also diesen Link von einem WhatsApp-Kontakt bekommst, hat das einen besonderen Grund. Dieser Kontakt ist bereits auf das Gewinnspiel hereingefallen und hat es dir weitergeleitet.

Die Gefahr!

Wer das vermeintliche Gewinnspiel bis zum Ende mitmacht, muss die Handynummer eingeben. Doch Vorsicht, hier lauert eine Abofalle! Die Eingage der Rufnummer kann für den Abschluss eines Abos verwendet werden! Doch das ist nur einer der möglichen Ausgänge.

Wir haben das vermeintliche Gewinnspiel mehrfach durchlaufen und festgestellt, dass bei einem weiteren Versuch eine VIRUSWARNUNG angezeigt wird. Angeblich sei unser System von einem Virus beschädigt worden. Wir müssen dazu eine Virensoftware downloaden! (blauer Button: „Reparatur fast jetzt“).

Screenshot

Dazu soll eine App heruntergeladen werden, die das Problem beheben könne. Doch ACHTUNG! Hierbei handelt es sich um eine dubiose App, bei der man Ende nicht sagen kann, welchen Schaden diese anrichtet!

Fazit:

Unter Vorgabe falscher Tatsachen werden WhatsApp-Nutzer in die Falle gelockt. Betrüger geben sich als „ROSSMANN“ aus und versprechen Nutzer 2000 EUR als Weihnachtsgeschenk. Dies stimmt nicht. Ziel des Betruges ist es, dass gutgläubige Nutzer in teure Abofallen tappen oder sogar im schlimmsten Fall sich einen Virus einfangen, der wiederum private Daten des Eigentümers angreifen können!


Passend zum Thema: WhatsApp-Warnung: Achtung vor „DM Frohe Weihnachten!“


Unterstützen

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.


Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.