Blogheim.at Logo
Aktuelles Welpe in einer Mülltonne gefunden. Polizei sucht Zeugen!
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Welpe in einer Mülltonne gefunden. Polizei sucht Zeugen!

Facebook-Themen

Geld-Angebot um Verstorbenen in die Corona-Statistik aufzunehmen?

Geld gegen Aufnahme in die Corona-Statistik? Über ein Sharepic wird versucht, den Eindruck zu erwecken, die Statistik werde gegen Geld frisiert. Über ein Sharepic wird...

Maskenverweigerer filmen und an den Internet-Pranger stellen – legal oder illegal?

Darf man Personen filmen, die sich nicht an die Maskenpflicht halten oder Personen, die auf die Einhaltung der Corona-Regeln achten, wie beispielsweise Ladenpersonal oder...

Fake-News: Ein Mund-Nasen-Schutz ist gefährlich!

"Emotionaler Widerstand kann hervorgerufen werden, wenn Menschen zum Tragen einer Maske gezwungen werden.(Pfattheicher 2020)" Ja, ein Mund-Nasen-Schutz kann gefährlich sein und zwar dann, wenn man...

Hilfe! Können Chefin oder Chef bei privaten Chats mitlesen?

Für alle im Home-Office mit Microsoft Teams oder Slack, die sich das mindestens schon einmal gefragt haben: Ganz so einfach ist es nicht, doch...
-WERBUNG-

Aktuell bekommen wir Anfragen zu einem Facebook-Video in dem man einen Welpen in einer Schachtel erkennen kann, der leise vor sich her wimmert!

- Werbung -

 

Es ist wahrlich kein schöner Anblick, wenn man sich dieses Video ansieht. Dies ist auch der Grund, warum wir dieses Video an dieser Stelle hier nicht einbetten werden.

Veröffentlicht wurde das Video am 13.11.2020 vom Tierheim Henstedt-Ulzburg. Viele Nutzer wollten wissen, ob das Video echt sei bzw. aus Deutschland stammte, denn niemand kann sich vorstellen, dass es Menschen gibt, die so einen kleinen Welpen einfach in einer Mülltonne „entsorgen“

Ja leider, dieses Video ist echt und dieser Vorfall hat sich am 12.11.2020 zugetragen. Der beim Fund noch lebende Hund musste aufgrund seines Zustandes tierärztlich euthanasiert werden.

+++Die Polizei Hamburg hat zu diesem Fall am 18.11.2020 folgende Meldung veröffentlicht+++

Zeugenaufruf nach Tierschutzdelikt in Hamburg-Billstedt

Tatzeit: 12.11.2020, 22:30 Uhr Tatort: Hamburg-Billstedt, Ihlestraße

Die Polizei sucht eine bislang unbekannte Person, die mutmaßlich im Laufe des vergangenen Donnerstags einen lebenden männlichen Mischlingswelpen in einem unverschlossener Müllcontainer abgelegt hat. Der beim Fund noch lebende Hund musste aufgrund seines Zustandes tierärztlich euthanasiert werden.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen hatten Zeugen Wimmern aus einem Müllcontainer gehört. In dem Container entdeckten sie den Welpen, der von Unbekannten in eine Plastiktüte gesteckt und im Container „entsorgt“ worden war. Die verständigten Beamten des Polizeikommissariats 42 brachten den circa 8 Wochen jungen, unterkühlten, abgemagerten, stark dehydrierten und vermutlich mit Parvovirose infizierten Hundewelpen umgehend zu einem Tierarzt. Der Welpe musste jedoch noch in derselben Nacht vom Tierarzt euthanasiert werden.

- Werbung -

Die zuständige Dienststelle für Tierschutzdelikte (WSP 51) hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt, zu möglichen Tätern oder zum ehemaligen Halter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder einer Polizeidienststelle zu melden.

Das Tierheim selbst hat dazu noch folgende Information auf Facebook veröffentlicht:

„WIE MÜLL ENTSORGT!
Diese Bilder sind kaum zu ertragen.
Heute Nacht wurde dieser kleine Welpe in Hamburg Billstedt in einer Mülltonne gefunden. Unnötig zu erwähnen, dass für den Kleinen jede Hilfe zu spät kam. DAS passiert mit den Welpen, die zu krank sind, um sie noch zu verkaufen. Die Welpenhändler haben nicht einmal genug Anstand, ihn in Frieden sterben zu lassen!
DAS ist die Realität und keine Fiktion. Noch mehr tote Welpen füllen die Mülltonnen, solange es immer noch Abnehmer dafür gibt!
Seit Monaten klären wir auf und appellieren: Hört endlich auf, Welpen im Internet zu kaufen! Erst wenn es keine Käufer mehr gibt, werden die Welpenhändler ihr Geschäft aufgeben.“ (Quelle)

Auch wir haben zu diesem Thema bereits schon gewarnt! Siehe u.a.

Quelle: Polizei Hamburg
- Werbung -

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Die deutsche Komikerlegende Karl Dall ist tot

Karl Dall ist tot – die ersten Details!

0
Der Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Familie am 23. November, wie unter anderem „Focus“ berichtet.
Dieser Inhalt wurde von EURONEWS GERMANY zur Verfügung gestellt.

In ganz Deutschland: Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten

0
In Deutschland und in der Schweiz machen höhere Infektionszahlen Sorge. Doch was bringen Beherbergungsverbote?  Die Politik rät zu einem Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist teils...

Top-Artikel

Geld-Angebot um Verstorbenen in die Corona-Statistik aufzunehmen?

Geld gegen Aufnahme in die Corona-Statistik? Über ein Sharepic wird versucht, den Eindruck zu erwecken, die Statistik werde gegen Geld frisiert. Über ein Sharepic wird...

Maskenverweigerer filmen und an den Internet-Pranger stellen – legal oder illegal?

Darf man Personen filmen, die sich nicht an die Maskenpflicht halten oder Personen, die auf die Einhaltung der Corona-Regeln achten, wie beispielsweise Ladenpersonal oder...

Fake-News: Ein Mund-Nasen-Schutz ist gefährlich!

"Emotionaler Widerstand kann hervorgerufen werden, wenn Menschen zum Tragen einer Maske gezwungen werden.(Pfattheicher 2020)" Ja, ein Mund-Nasen-Schutz kann gefährlich sein und zwar dann, wenn man...

Hilfe! Können Chefin oder Chef bei privaten Chats mitlesen?

Für alle im Home-Office mit Microsoft Teams oder Slack, die sich das mindestens schon einmal gefragt haben: Ganz so einfach ist es nicht, doch...

Alle Wahlen, Gesetze, Verordnungen seit 1957 ungültig? Nein!

Das Bundesverfassungsgericht hat zwar ein Wahlgesetz für nichtig erklärt, nicht aber alle vorangegangen Wahlen! Aktuell erhalten einige Nutzer eine Nachricht via WhatsApp, wonach das Bundesverfassungsgericht...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
Datenschutz
Wir, Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: