Blogheim.at Logo
Aktuelles Wahlbetrug in Wisconsin? Falsche Zahlen werden genannt!
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Wahlbetrug in Wisconsin? Falsche Zahlen werden genannt!

Facebook-Themen

Geld-Angebot um Verstorbenen in die Corona-Statistik aufzunehmen?

Geld gegen Aufnahme in die Corona-Statistik? Über ein Sharepic wird versucht, den Eindruck zu erwecken, die Statistik werde gegen Geld frisiert. Über ein Sharepic wird...

Maskenverweigerer filmen und an den Internet-Pranger stellen – legal oder illegal?

Darf man Personen filmen, die sich nicht an die Maskenpflicht halten oder Personen, die auf die Einhaltung der Corona-Regeln achten, wie beispielsweise Ladenpersonal oder...

Fake-News: Ein Mund-Nasen-Schutz ist gefährlich!

"Emotionaler Widerstand kann hervorgerufen werden, wenn Menschen zum Tragen einer Maske gezwungen werden.(Pfattheicher 2020)" Ja, ein Mund-Nasen-Schutz kann gefährlich sein und zwar dann, wenn man...

Hilfe! Können Chefin oder Chef bei privaten Chats mitlesen?

Für alle im Home-Office mit Microsoft Teams oder Slack, die sich das mindestens schon einmal gefragt haben: Ganz so einfach ist es nicht, doch...
-WERBUNG-

Derzeit (6.11.2020, 9:24 Uhr) gibt es noch keinen Wahlsieger in den USA. Dennoch wird jetzt bereits von Wahlbetrug gesprochen.

- Werbung -

Die Auszählung der Stimmen in den USA zieht sich hin, die Welt schaut gebannt auf die verbliebenen Staaten. Doch in all dieser Spannung tauchen auf Social Media Postings auf, die bereits jetzt von Wahlbetrug sprechen.

Ein Blick wird dabei auf Wisconsin geworfen. Auf Twitter und Facebook taucht die Behauptung auf, dass in diesem Staat mehr Stimmen abgegeben wurden, als es Wahlberechtigte gibt. Man liest beispielsweise auf Facebook:

- Werbung -

WISCONSIN: HINWEIS AUF WAHLBETRUG
MEHR STIMMEN ALS WÄHLER?
WISCONSIN, USA, 04.11.
Der Bundesstaat Wisconsin hat offiziell 3.129.000 registrierte Wähler. Auf beide Spitzenkandidaten entfielen aber 3.239.920 Stimmen. Und das obwohl es neben Biden und Trump sogar noch weitere, wenn auch unbedeutende Kandidaten gibt.
In Wisconsin könnten also mehr als 110.000 gefälschte Stimmzettel „eingespeist“ worden sein. Anders wäre eine Wahlbeteiligung von mehr als 100% kaum zu erklären. Hier sollte also sehr genau nachgeprüft werden.

Dieses Posting basiert auf einem englischsprachigen Tweet, der inhaltlich dasselbe aussagt („Wisconsin is reporting 3,239,920 votes cast. They only have 3,129,000 registered voters. Here is the proof. And this is the dirty left tricks we all know so well but no one seems to be talking about it!“).

Wahlbetrug Wisconsin?
Wahlbetrug Wisconsin?

Faktencheck Wahlbetrug Wisconsin

Werfen wir einen genauen Blick auf die Zahl der registrierten Wählerinnen und Wähler. Liegt hier wirklich ein Wahlbetrug vor? Nein! In ihren bereits bestehenden Faktenchecks haben sowohl Snopes als auch die dpa gezeigt, dass in diesen Behauptungen eine völlig falsche Zahl angeführt wird.

Nach Angaben der Wahlkommission von Wisconsin hatte der Staat Wisconsin am 1. November 2020 3.684.726 aktiv registrierte Wähler. Woher nun diese angegebene Zahl von 3.239.920 stammt, ist unklar. Nach Angaben von der Faktenprüfer von Snopes waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Behauptung laut New York Times, bereits insgesamt 3.296.836 Stimmen abgegeben. Also zum einen nochmals mehr als in der Behauptung aufgestellt und sowieso mehr, als die Zahl der registrierten Wähler in der Behauptung.

- Werbung -

Man kann aber zumindest nachvollziehen, woher die Zahl der vermeintlich 3.129.000 registrierten Wähler stammt. Es handelt sich hierbei um eine veraltete Zahl aus den Zwischenwahlen von 2018. Nach Angaben des United States Census Bureau bezüglich „Voting and Registration in the Election of November 2018“ hatte Wisconsin im Jahr 2018 3.129.000 registrierte Wähler.

Das könnte ebenso interessieren:

Coronavirus: Dänemark tötet aus Sorge vor Viren-Übertragung alle Nerze. Wegen Virus-Mutation: Dänemark tötet alle Nerze Sicherstellung der Impfstoff-Wirkung: Dänemarks Ministerpräsidentin Mette Frederiksen gab im Rahmen einer Online-Pressekonferenz bekannt, dass alle Nerze des Landes getötet werden. Weiterlesen …

Quellen:

https://twitter.com/search?q=wisconsin%20is%20reporting%203%20239&src=typeahead_click

- Werbung -

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Die deutsche Komikerlegende Karl Dall ist tot

Karl Dall ist tot – die ersten Details!

0
Der Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Familie am 23. November, wie unter anderem „Focus“ berichtet.
Dieser Inhalt wurde von EURONEWS GERMANY zur Verfügung gestellt.

In ganz Deutschland: Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten

0
In Deutschland und in der Schweiz machen höhere Infektionszahlen Sorge. Doch was bringen Beherbergungsverbote?  Die Politik rät zu einem Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist teils...

Top-Artikel

Geld-Angebot um Verstorbenen in die Corona-Statistik aufzunehmen?

Geld gegen Aufnahme in die Corona-Statistik? Über ein Sharepic wird versucht, den Eindruck zu erwecken, die Statistik werde gegen Geld frisiert. Über ein Sharepic wird...

Maskenverweigerer filmen und an den Internet-Pranger stellen – legal oder illegal?

Darf man Personen filmen, die sich nicht an die Maskenpflicht halten oder Personen, die auf die Einhaltung der Corona-Regeln achten, wie beispielsweise Ladenpersonal oder...

Fake-News: Ein Mund-Nasen-Schutz ist gefährlich!

"Emotionaler Widerstand kann hervorgerufen werden, wenn Menschen zum Tragen einer Maske gezwungen werden.(Pfattheicher 2020)" Ja, ein Mund-Nasen-Schutz kann gefährlich sein und zwar dann, wenn man...

Hilfe! Können Chefin oder Chef bei privaten Chats mitlesen?

Für alle im Home-Office mit Microsoft Teams oder Slack, die sich das mindestens schon einmal gefragt haben: Ganz so einfach ist es nicht, doch...

Alle Wahlen, Gesetze, Verordnungen seit 1957 ungültig? Nein!

Das Bundesverfassungsgericht hat zwar ein Wahlgesetz für nichtig erklärt, nicht aber alle vorangegangen Wahlen! Aktuell erhalten einige Nutzer eine Nachricht via WhatsApp, wonach das Bundesverfassungsgericht...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
Datenschutz
Wir, Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: