Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Vorsichtig bei Hundefutter von KIK! (Update)

Vorsichtig bei Hundefutter von KIK! (Update)

Videos

Trump startet sein eigenes „Twitter“

Seine Tweets waren bekannt und berüchtigt und ihm folgten am Ende 80 Millionen Abonnenten auf Twitter. Dann wurde Ex-Präsident Donald Trump von allen großen...

Drei Corona-Mythen im Faktencheck

Bekannte Mythen über die Corona-Impfung und das Coronavirus im Faktencheck aufgeklärt. Mythos 1: Ein mRNA Impfstoff verändert die DNA Bewertung der Aussage: Das ist ausgeschlossen! FAKTEN: Bisherige Impfstoffe...

Österreich plant Corona-Test-Befreiung nach Erstimpfung

Ab dem 19. Mai dürfen Gastronomie, Hotellerie, Sport und Kultur in Österreich wieder ihre Dienste anbieten. Eine Corona-Erstimpfung gilt dann als Eintrittskarte und erspart...

Impfneid: Dürfen Geimpfte bald wieder ein normales Leben führen?

Es ist eine schwierige Frage, mit der sich die Bundesregierung derzeit beschäftigt - gesellschaftlich, ethisch wie juristisch: mehr Freiheiten und damit Privilegien für vollständig...

Facebook-Themen

Facebook: Lass dich tracken, damit Facebook kostenlos bleibt!

Seit Jahren betont Facebook-Chef Mark Zuckerberg, dass Facebook immer kostenlos bleiben solle. Mit der neuen Apple App Tracking Transparency erscheint für iOS-User bei Facebook und...

Mit einem realen Zugunglück, sollen Facebook-Nutzer in die Falle gelockt werden.

Nein, es gab kein tragisches Zugunglück in Köln! Beiträge auf Facebook sollen Nutzer in eine Phishing-Falle führen! Auf Facebook wird – vermehrt in Gruppen –...

Faktencheck: „Es geht momentan eine Bande um…“ (Auto angefahren)

Aktuell macht ein Beitrag auf Facebook die Runde, der mittlerweile knapp 7.000x geteilt wurde und viele Nutzer in Angst und Schrecken versetzt. Auf einer Warnung,...

Faktencheck: „Danke für den Rat, die Algorithmen von Facebook zu umgehen, es funktioniert!“

Aktuell scheint eine Art Kettenbrief auf Facebook zu verraten, wie man den Algorithmus von Facebook ändern kann, und zwar mit dem Satz "Lasst nur...
-WERBUNG-

Vorsichtig bei Hundefutter von KIK! So lautet ein Statusbeitrag auf Facebook, der von einem Nutzer veröffentlicht wurde.

UPDATE 10.12.2014 / 17:25 Uhr

- Werbung -

Mittlerweile hat KiK eine Kundeninformation veröffentlicht!

image

Der Statusbeitrag als Wortlaut:

+++ WICHTIGE KUNDENINFORMATION +++ BITTE TEILEN +++
Liebe Fans,
liebe Kunden,
in zahlreichen PNs und Beiträgen wurden wir von euch auf Metallsplitter in Hundeknochen aus einem Hunde-Adventskalender aufmerksam gemacht. Der bemängelte Adventskalender wurde inzwischen aus dem Verkauf genommen. Artikel, die bereits gekauft wurden, können selbstverständlich in unseren Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird vollständig erstattet.
Da wir somit nicht ausschließen können, dass sich in den Hundeknochen aus unserem Adventskalender vereinzelt Metallsplitter befinden, raten wir euch dringend davon ab diese Snacks weiterhin an eure Vierbeiner zu verfüttern.
Bei Fragen steht euch unser Kundenservice jederzeit unter der Servicehotline 0049 (0) 2383/ 95- 4521 (ab 3 Cent pro Minute aus dem Festnetz) zur Verfügung.
Wir danken euch allen für eure Mithilfe!
Viele Grüße, euer KiK Facebook-Team
Quelle: https://www.facebook.com/kik.de/photos/a.157557441034790.5402.155815031209031/282143598576173/?type=1

Um diesen Statusbeitrag geht es:

image

Der Statusbeitrag im Wortlaut:

Hallo Leute
Vorsichtig bei Hundefutter von KIK!!!
Haben ein Adventskalender gekauft wo kleine Metallstücken drin sind. Ist grad nochmal gut gegangen.
Also bitte teilen. Danke

FAKE oder KEIN FAKE?

KiK selbst hat bereits reagiert und folgenden Statusbeitrag auf Facebook dazu veröffentlicht:

image
Quelle: https://www.facebook.com/kik.de/posts/282061715251028

Der Statusbeitrag im Wortlaut:

Liebe Fans,
uns wurde in den letzten Stunden vermehrt die Nachricht geschickt, dass jemand in einem Hundeknochen aus einem unserer Hunde-Adventskalender ein Metallstück gefunden hat. Dies nehmen wir natürlich sehr ernst, denn wir haben bei jedem unserer Produkte einen hohen Qualitätsanspruch – unabhängig davon, ob es dabei um Zwei- oder Vierbeiner geht. Daher würden wir diesen Sachverhalt gerne aufklären. Dazu benötigen wir im Idealfall den besagten Artikel mit dem Metallstück. Falls also ihr oder einer eurer Bekannten ein solches Produkt zuhause habt oder den Urheber dieser Nachricht kennt, meldet euch bei uns – der betroffene Artikel kann an die folgende Adresse geschickt werden:
Kundenservice
Siemensstraße 21
59199 Bönen
Viele Grüße
euer KiK Facebook-Team

KiK selbst ersucht nun den Ersteller des Beitrages sich zu melden um die Behauptung des Users prüfen zu können.

Ebenfalls in den Kommentaren zu finden erneut ein Image mit einer Warnung einer Nutzerin!

image

Und es tauchen immer mehr Fotos auf Facebook zu diesem Thema auf:

image

image

Wir von mimikama.at / ZDDK haben bereits mit KiK Kontakt aufgenommen und Ihnen den Profillink des Users gesendet, der o.a. Statusbeitrag veröffentlicht hat.

Sobald wir weitere Informationen erhalten, werden wir diesen Bericht ergänzen!

Update 10.12.2014 / 17:31 Uhr

Wir haben Nachricht von KiK bekommen Daumen hoch

image
Verweis: https://www.facebook.com/kik.de/photos/a.157557441034790.5402.155815031209031/282143598576173/?type=1

Info: Dieser Bericht wurde verfasst, da es zu unzähligen Anfragen von Facebook-Nutzern gekommen ist. Durch diesen Bericht können wir bei Anfragen sofort reagieren und darauf verweisen.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Marienkäfer im Gaumen von Hunden? Faktencheck!

Ein Foto verängstigt Hundehalter. Auf dem Bild sind kleine Marienkäfer zu sehen, die sich direkt am Gaumen eines Hundes festgesetzt haben. Wir schreiben den Mai...

Trump bleibt auf Facebook gesperrt – vorerst!

So langsam möchte Trump wieder von sich hören bzw. lesen lassen, doch auf Facebook bleibt er vorerst weiterhin gesperrt. Als am 6. Januar Vandalen das...

Wunderheilmittel Entgiftungspflaster? Vorsicht bei bestimmten Angeboten!

Die körperliche und psychische Gesundheit mit Hilfe eines Entgiftungspflasters steigern? Das verspricht eine litauische Firma. Die Watchlist Internet rät zu Vorsicht: Litauische Firma hält rechtliche...

Spahn: Jeder 4. geimpft, diese Woche wird es jeder 5. werden

Hat er oder hat er nicht? Hat Jens Spahn wirklich sich in einem Interview rechnerisch nicht ganz korrekt geäußert, so wie es auf Social...

Zyklus-Apps sammeln intime Sex-Infos

Du willst wissen, wann du deine Periode oder du einen Eisprung hast? Mit einer App kannst du deinen Zyklus im Auge behalten, sehr praktisch! Aber...
-WERBUNG-
-WERBUNG-