Aktuelles Volkshobby “24aktuelles”

Volkshobby “24aktuelles”

Facebook-Themen

Faktencheck zu „Weltweiter Abriegelungsplan durchgesickert“

Angeblich soll bald weltweit alles abgeriegelt werden und COVID-21 auftauchen. Der Abriegelungsplan, ein Kopfsprung in die Welt der Verschwörungsmythen. Der folgende Artikel wird euch, liebe...

MHD auf Wasserflaschen: Kann Wasser ablaufen?

Ein Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) auf Lebensmitteln gibt das Datum an, bis zu dem ein Produkt bei sachgemäßer Lagerung ohne Bedenken zu konsumieren ist. So ein MHD...

13-Jährige Schülerin bricht in Bus zusammen: Nun liegt das Gutachten vor!

Staatsanwaltschaft informiert über mögliche Ursachen. Anfang September 2020 kursierten verschiedene Gerüchte zu einem Vorfall in Büchelberg. In einem Schulbus kollabierte eine 13-jährige Schülerin. Es ging...

Doch, das Robert-Koch-Institut empfiehlt das Tragen von Masken!

In einem Video-Ausschnitt gibt Lars Schaade an, das RKI würde das Tragen von Masken nicht empfehlen. Da diese Aussage nun die Menschen verunsichert, ob Masken...
-WERBUNG-

Ach komm, haben da jetzt Viele ein neues Hobby gefunden? Fakes getarnt als News zu verbreiten? Augenscheinlich ist das so und wenn man genau liest und hinschaut gehen viele dieser Fakes auch in Ordnung.

- Werbung -

Manche sind halt gut gemacht, andere schlechter. Doch sie haben alle etwas gemeinsam: sie lagern auf der Webseite “24aktuelles.com”. Und das bedeutet: man sollte unter dieser Adresse keine echten News erwarten.

image

Bekannt wurde diese Plattform durch die Clownwarnungen: wir haben auf dieser Plattform weit über 400 Fakemeldungen bezüglich Horrorclowns gefunden. So langsam beginnt bei vielen Nutzern jedoch bezüglich Clownwarnungen eine gewisse Grundskepsis zu entwickeln, so dass viele Teilnehmer sozialer Netzwerke bereits die Quelle “24aktueelles” in Bezug auf Clownwarnungen kennen und somit direkt wissen: diese Meldung ist erfunden.

Mittlerweile rückt auch der Charakter der Warnungen, welche dort veröffentlicht werden, immer mehr in den Bereich der grotesk-absurden Informationen.

image

Daher kann man davon ausgehen, dass die Clownwarnungen in den kommenden Tagen seltener werden, da zum einen “Halloween” in einigen Tagen gewesen ist, zum anderen das Thema auch so langsam ausgelutscht ist.

Man kann ja anders Faken

Dennoch wird die Plattform “24.aktuelles.com” als wahrscheinlich der große Sieger aus der Clownwarnwelle heraustreten, da viele Nutzer gemerkt haben, wie einfach und auch durchaus effektiv hier Fakemeldungen erstellt werden können. Um es ein weiteres Mal zu verdeutlichen: die Seite dient der Unterhaltung und dem Zwecke erfundener Newsmeldungen. 24aktuelles sagt über sich selbst:

24aktuelles.com – ist eine Internetseite die zur Unterhaltung dient, die falschen News werden von unseren Usern verfasst. Alle Nachrichten dieser Seite sind frei erfunden und fiktiv, es ist alles nur Spaß! Keine der Fake News sollte ernst genommen werden oder als seriöse Informationsquelle benutzt werden.

Man kann aber nicht alles machen

Dennoch: auch auf 24.aktuelles wird nicht alles geduldet: Leser haben die Möglichkeit, Inhalte zu melden. Unter jedem Artikel findet sich der verlinkte Hinweis “Einen Missbrauch melden”, welcher eine E-Mail an [email protected]” darstellt und als Betreff die entsprechende URL des Artikels trägt. Damit dürfte nun klar sein, wo (zumindest redaktionell) die Beschwerdemails der Seite “24aktuelles” landen. Schaut man sich die Webseite von Mediavibes an, so findet man eine Kontaktadresse in Belgien (Eupen), direkt an der deutschen Grenze.

Dass Inhalte auch gelöscht werden, bestätigt das folgende Beispiel: eine dieser erfundenen Meldungen spricht vom Tod der Kanzlerin Merkel.

image

Bei dieser Meldung wurde definitiv eingegriffen und der Inhalt wurde gelöscht. Verfolgt man nun den Link, öffnet sich auf der Webseite der deutliche Inhalt:

Der Witz ist gelöscht worden

Der Witz ist von einer anderen Person gelöscht worden

image

Daher bleibt zu beobachten, wie auf 24aktuelles mit den vielen Panikmeldungen auf Dauer umgegangen wird.

Wir werden nicht einzeln thematisieren

Aufgrund der hohen Anzahl an Falschmeldungen und auch der einfachen Erklärung dazu werden wir nicht jede Falschmeldung einzeln aufklären, welche auf der Seite 24aktuelles zu finden ist. Dennoch kann es möglich sein, dass hin und wieder eine Meldung, die hier ihren Ursprung hat, bei uns erscheint, sofern sie von Dritten aufgeschnappt wurde und auch verarbeitet wurde. (Beispielsweise Blogs oder Facebookposts, die ihre Behauptungen aus einem Artikel auf 24aktuelles beziehen).

- Werbung -
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung

Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen.

Unsere Unterstützung an der Gesellschaft ist es, gegen Fakenews anzukämpfen und dies mittlerweile knapp 20 Stunden am Tag und dies 7 Tage in der Woche. Durch diese Krise haben wir zwar mehr Zugriffe auf die Webseite und unsere Nützlichkeit für NutzerInnen steigt jeden Tag aber andererseits brechen uns seit Monaten, aufgrund der Corona-Krise, Werbeeinnahmen weg. Das Resultat: Umsatzverlust und bevorstehender Abbau von Mitarbeitern.

Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von EURONEWS GERMANY zur Verfügung gestellt.

In ganz Deutschland: Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten

0
In Deutschland und in der Schweiz machen höhere Infektionszahlen Sorge. Doch was bringen Beherbergungsverbote?  Die Politik rät zu einem Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist teils...

Trump-Sprecherin Kayleigh McEnany ebenfalls mit Corona infiziert

0
Die Sprecherin von US-Präsident Donald Trump, Kayleigh McEnany, ist ebenfalls mit dem Coronavirus infiziert. McEnany gab auf Twitter bekannt, ein Corona-Test sei positiv ausgefallen. Sie...

Top-Artikel

Faktencheck zu „Weltweiter Abriegelungsplan durchgesickert“

Angeblich soll bald weltweit alles abgeriegelt werden und COVID-21 auftauchen. Der Abriegelungsplan, ein Kopfsprung in die Welt der Verschwörungsmythen. Der folgende Artikel wird euch, liebe...

MHD auf Wasserflaschen: Kann Wasser ablaufen?

Ein Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) auf Lebensmitteln gibt das Datum an, bis zu dem ein Produkt bei sachgemäßer Lagerung ohne Bedenken zu konsumieren ist. So ein MHD...

13-Jährige Schülerin bricht in Bus zusammen: Nun liegt das Gutachten vor!

Staatsanwaltschaft informiert über mögliche Ursachen. Anfang September 2020 kursierten verschiedene Gerüchte zu einem Vorfall in Büchelberg. In einem Schulbus kollabierte eine 13-jährige Schülerin. Es ging...

Doch, das Robert-Koch-Institut empfiehlt das Tragen von Masken!

In einem Video-Ausschnitt gibt Lars Schaade an, das RKI würde das Tragen von Masken nicht empfehlen. Da diese Aussage nun die Menschen verunsichert, ob Masken...

Abzocke auf Facebook: „Ich habe einen Gehirntumor und ich möchte Ihnen 150.000 EUR hinterlassen“

Auf Facebook versuchen Betrüger wieder einmal Nutzer abzuzocken! Betrüger verteilen im Moment abermals erfundene Geschichten um Facebook-Nutzer abzuzocken. Diese Geschichten werden entweder als Statusbeitrag veröffentlicht...
-WERBUNG-
-WERBUNG-