Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Vermeintlich schockierendes Video führt in eine Phishing-Falle

Vermeintlich schockierendes Video führt in eine Phishing-Falle

Facebook-Themen

Nein, die SARS-CoV2 Test-Kits für Schulen stammen nicht aus einem China-Shop

Auf Facebook wird gerätselt, ob die SARS-CoV2 Antigen-Tests, die in Österreichs Schulen verwendet werden, in einem China-Shop käuflich erwerbbar sein würden China-Shops wie "Wish" haben...

Facebook lässt Trumps Sperre von einem unabhängigem Aufsichtsgremium prüfen

Unabhängiges Aufsichtsgremium prüft in Auftrag von Facebook Trump-Sperre! „Beispielloses Handeln erforderlich“: Nachdem sich Trump-Anhänger durch unbelegte Aussagen des ehemaligen US-Präsidenten in den sozialen Netzwerken aufgestachelt fühlten...

Facebook-Seite „PlayStation 5 Freunde.“ – Vorsicht vor Fake-Gewinnspielen!

Bei der Facebook-Seite "PlayStation 5 Freunde." handelt es sich um eine dubiose Gewinnspiel-Seite. Ein gefälschtes Gewinnspiel der Seite "PlayStation5 Freunde." lockt mit dem großen Gewinn...

Lockdown: Wiener Künstler gestaltet täglich neue Motiv-Maske

Um die Menschen zum Tragen von Masken zu motivieren, nahm sich Matthias Kretschmer auf humorvolle Art und Weise dem Thema an. Im ersten Lockdown im...
-WERBUNG-

Erneut erhalten Facebook-Nutzer Nachrichten mit einem vermeintlich schockierenden Video darin.

- Werbung -

Im September 2020 rollte die erste Welle des Phishing-Versuchs an. (wir berichteten) So erhalten Facebook-Nutzer den Link zu einem vermeintlich schockierenden Video mit dem Titel „Pinino0101ahor“ und dem Untertitel „Schau mal was ich gefunden habe“.

Die Masche ist nicht neu und erinnert an die Zeit mit den „Bist du das im Video“-Fällen. So kommt der Köder als vermeintliches Video via Facebook-Messenger. Wer auf das Video klickt, wird auf eine Webseite weitergeleitet, die darauf hinweist, dass Facebook verlassen wird.

Um sich auf Facebook angeblich neu einzuloggen, wird eine Login-Maske eingeblendet – doch Vorsicht! Hierbei handelt es sich um einen Phishing-Versuch. Wer hier seine Daten eingibt, spielt sie direkt in die Hände der Betrüger.

Und wäre eine Phishing-Attacke noch nicht genug, kann es passieren, dass zusätzlich ein Gewinnspiel aufpoppt – auch hier handelt es sich um Betrug!

Wer bei unseriösen Gewinnspielen teilnimmt, läuft Gefahr, noch mehr Daten zu verlieren und sich verpflichtet sich womöglich, eine Flut an Werbung erhalten zu dürfen. Mehr zum Thema Gewinnspiel findest du hier.

- Werbung -

Was tun, wenn ich meine Daten eingegeben habe?

  1. Umgehend das Passwort des Facebook-Accounts ändern
  2. Überprüfen, ob die korrekte Mail-Adresse im Facebook-Account hinterlegt ist.
  3. Deine Freundesliste über das Missgeschick informieren.
  4. Seinen Rechner nach Schadsoftware durchsuchen.
  5. Ggf. alle schädlichen Browsererweiterungen im Browser entfernen und prüfen, ob noch weitere Erweiterungen/AddOns im Browser vorhanden sind, die man nicht installiert hat bzw. die man nicht kennt.

Fazit:

Skeptisch bleiben! Erhältst du einen Video-Link und wirst stattdessen auf eine Login-Maske weitergeleitet – Finger weg!

Niemand kann wissen, wo deine Daten am Schluss landen, denn viele Betrüger verkaufen abgefischte Daten im Darknet oder treiben weiteren Schabernack damit.

- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Nein, die SARS-CoV2 Test-Kits für Schulen stammen nicht aus einem China-Shop

Auf Facebook wird gerätselt, ob die SARS-CoV2 Antigen-Tests, die in Österreichs Schulen verwendet werden, in einem China-Shop käuflich erwerbbar sein würden China-Shops wie "Wish" haben...

Nein, Nintendo verklagt kein Kind wegen „Super Mario“ aus Pappe!

Nintendo fiel in der Vergangenheit öfters durch Klagen gegen Fanprojekte auf. Doch so weit geht der Konzern dann doch nicht! Nintendo, bekannt für die "Legend...

Falschmeldung über angeblich mit Chloroform versehene FFP-2 Masken

Seit April 2020 macht ein Kettenbrief die Runde, der viele Menschen verunsichert. Dieser wird aktuelle (Januar 2021) erneut über WhatsApp, Facebook und CO erneut...

Achtung vor Anrufern, die sich als Microsoft-Mitarbeiter*Innen ausgeben

Denn die angeblichen Microsoft-Mitarbeiter*Innen sind Betrüger*Innen, die es auf Geld und Passwörter abgesehen haben. Die Polizei warnt bereits vor der Masche. Die Fälle mehren sich....

5 Sterne und trotzdem Fake?

Kostenloser Online-Vortrag zu Abzockmaschen rund um Fake-Shops am 9. Februar 2021 von 17 bis 18 Uhr / Zum Safer-Internet-Day 2021 In der Corona-Pandemie ist der...
-WERBUNG-
-WERBUNG-