Blogheim.at Logo
Samstag, 24 Juli 2021
StartAktuellesVideo aus Indien: Nein, hier werden keine Impfteams verjagt!

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Video aus Indien: Nein, hier werden keine Impfteams verjagt!

Facebook-Themen

In einem kurzen, verwackelten Video sieht man angeblich Impfteams, welche von einer aufgebrachten Menge in Indien verjagt werden.

Uns erstaunt immer wieder, wie unkritisch viele angeblich so kritische Impfgegner sind, wenn ein Video aus dem Ausland ohne irgendeine Quelle gepostet wird – es genügt anscheinend vollkommen, wenn damit die eigene Meinung bestätigt wird.
In diesem Fall ist es ein Video aus Indien, in dem man angeblich sieht, wie Impfteams verjagt werden:

In dem Video werden angeblich Impfteams verjagt
In dem Video werden angeblich Impfteams verjagt, Quelle: Facebook

Die Beschreibung des Videos auf Facebook lautet: „Hier ein NWO Impfteam das mit Steinen aus dem Dorf getrieben wurde, als es erfahren hat dass die Impfung auch tödlich verlaufen kann“.

Das Video findet sich unter anderem auch auf Bitchute (siehe HIER) mit der Beschreibung: „Indien: Dorfbewohner verjagen die Test- und Impftrupps. Sie durchschauen den Impfbetrug“.

Keine Impfteams, sondern Polizisten

Bei einem Video aus dem Ausland lohnt es sich, in ausländische Medien des entsprechenden Landes zu schauen, und tatsächlich findet sich ein Artikel über das Geschehene, inklusive einem Screenshot aus dem geteilten Video, auf „India Today“ (siehe HIER). Auch der Nachrichtensender NDTV (New Delhi Television, siehe HIER) berichtete.

Der Vorfall stammt vom 23. April 2021, als in Saraikela in Jharkhand Polizisten angegriffen wurden, weil sie versuchten, ein überfülltes Dorffest zu verhindern, das inmitten der Covid-Krise stattfand.

Als die Beamten versuchten, die Organisatoren davon zu überzeugen, das Fest zu stoppen, auf der sich bereits Hunderte von Menschen versammelt hatten, scheiterte die Verhandlung, und die Dorfbewohner verjagten sie mit Stöcken und Steinen. Acht Teilnehmer wurden später verhaftet.

„India Today“ fragte auch direkt bei dem leitenden Polizisten von Saraikela, Mohammad Arshi nach, ob es während der Impfaktionen im Bezirk Angriffe auf Mitarbeiter des Gesundheitswesens und die Polizei gegeben hat.
Mohammad Arshi berichtet daraufhin:

„Es wurde kein solcher Mob-Angriff während der Covid-Tests oder der Impfaktion in Saraikela gemeldet. Auch das Video, das im Umlauf ist, hat nichts mit der Impfaktion zu tun. Es passierte, als unsere Beamten versuchten, eine Messe zu stoppen, auf der sich Hunderte von Einheimischen versammelt hatten, die die Covid-Protokolle verletzten. Die Situation wurde später unter Kontrolle gebracht.“

Auch habe es in letzter Zeit keinen Fall eines Mob-Angriffs auf die Polizei oder auf Mitarbeiter des Gesundheitswesens im Impfdienst gegeben.

Fazit

Die Behauptungen über das Video sind falsch. Es wurden keine Impfteams angegriffen, sondern Polizisten, die ein überfülltes Dorffest auflösen wollten, auf dem die Pandemie-Regelungen zudem missachtet wurden.

Auch interessant:
Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg hat wertvolle Hinweise über die Gefahren gefälschter Impfpässe veröffentlicht.

Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel