Aktuelles Verbundene Drittanbieter-Apps bei Microsoft, Twitter, Facebook und Google entfernen!

Verbundene Drittanbieter-Apps bei Microsoft, Twitter, Facebook und Google entfernen!

Facebook-Themen

Bußgelder werden nicht auf den Wert des Fahrzeugs angepasst!

Wenn es um das geliebte Auto und um Bußgelder geht, kann man so manchen Menschen auf Social Media schnell auf die Palme bringen. Das dürfte...

Die Zeltstadt im saudi-arabischen Mina

Seit mehreren Jahren kursiert bereits ein Sharepic, auf dem man eine riesige Zeltstadt sieht. So wird schon seit Jahren sich darüber mokiert, dass in Mina...

Gefährliche kostenlose Schlüsselanhänger an Tankstellen? Fake!

Hurra! Classic Days bei Mimikama. Heute im Angebot die Schlüsselanhänger an Tankstellen, die angeblich so gefährlich sein sollen. In diesem Faktencheck wird es um zwei...

Cyber-Angriff auf Uniklinik Düsseldorf

Hinweis: Nach einem Cyber-Angriff von Erpressern auf die Uniklinik Düsseldorf wird aktuell auch wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Laut einem Bericht des NRW-Justizministers Peter Biesenbach...
-WERBUNG-
- Advertisement -

Viele User nutzen die bequeme Möglichkeit sich mit ihrem Social Media Konto bei verschiedenen Webseiten anzumelden oder die Dienste von Drittanbietern zu gebrauchen.

- Werbung -

Einigen ist aber nicht bewusst, dass sie den Drittanbietern damit gewisse Zugriffsberechtigungen einräumen. Das heißt, die Apps bzw. Webseiten sind mit deinem Social Media Konto verbunden und erhalten so auf bestimmte Daten und Informationen Zugriff, die sie für sich verwenden könnten.

Wie wirst du also diese Apps wieder los? Das kannst du ganz flott selbst bewerkstelligen! Wir erklären dir wie:

Facebook

Sehen wir uns zuerst Facebook an. Über den Link https://www.facebook.com/settings?tab=applications erreicht man direkt eine Liste, die alle Apps aufzeigt, die bestimmte Zugriffsberechtigungen auf das Facebook-Konto haben.

- Werbung -

Das passiert schnell einmal, wenn du dich mit deinem Facebook-Konto bei Apps oder Webseiten anmeldest.

Willst du jetzt die ein oder andere App ausmisten, kannst du das schnell erledigen, indem du die entsprechenden Häkchen in der Spalte „Entfernen“ setzt.

Google

Google unterscheidet zwischen den beiden Punkten „Mit Google anmelden“ und „Google-Apps“. Wie bereits erwähnt, ermöglichen dir manche Seitenbetreiber eine Anmeldung mit einem vorhandenen Social Media Konto.

Diese Webseiten erhalten dann natürlich ebenfalls verschiedene Zugriffsrechte auf das verwendete Konto. Überlege also gut, welchen Seiten du welche Berechtigungen einräumst.

Über den Link https://myaccount.google.com/permissions?hl=de gelangst du direkt zu deiner Liste mit den Apps, die Zugriff auf dein Google-Konto haben. Klickst du dann noch direkt auf die App, erhältst du Informationen darüber, welche Berechtigungen sie haben und seit wann diese aktiv sind.

- Werbung -

Über den Button „Zugriffsrechte entfernen“ räumst du hier auf.

Microsoft

Beim Microsoft-Konto heißt das Ganze „Apps und Dienste, denen Sie Zugriff erteilt haben“. Über den Link https://account.live.com/consent/Manage gelangst du direkt zu den Apps, die bestimmte Zugriffsberechtigungen haben.

Wenn du zuerst auf „Bearbeiten“ und dann auf „Berechtigungen entfernen“ klickst, kannst du auch hier ungewollte Verbindungen kappen.

Twitter

Auch mit dem Mikroblogging-Dienst kannst du einige verbundene Apps anhäufen. Über den Link https://twitter.com/settings/applications siehst du, welche Apps Zugriff auf dein Twitter-Konto haben:

Mit einem Klick auf die App erhältst du Informationen darüber, seit wann und welche Berechtigungen die App hat. Über den Button „Zugriff widerrufen“ kannst du die App entfernen.

Das könnte dich auch interessieren: Das weiß Google alles über dich!

Artikelbild: Shutterstock / Von East pop
- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

Bußgelder? Artikelbild: Shutterstock / Von Alexandra Rotanova

Bußgelder werden nicht auf den Wert des Fahrzeugs angepasst!

0
Wenn es um das geliebte Auto und um Bußgelder geht, kann man so manchen Menschen auf Social Media schnell auf die Palme bringen. Das dürfte...
Die Zeltstadt im saudi-arabischen Mina

Die Zeltstadt im saudi-arabischen Mina

0
Seit mehreren Jahren kursiert bereits ein Sharepic, auf dem man eine riesige Zeltstadt sieht. So wird schon seit Jahren sich darüber mokiert, dass in Mina...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von biz.daily zur Verfügung gestellt.

Playstation 5 vorbestellen? So reagieren Twitter-Nutzer

0
Sony gab nun das Startdatum und den Preis für die Playstation 5 bekannt. Wenig später konnte die Konsole vorbestellt werden. Dabei scheinen aber einige...
Dieser Inhalt wurde von der DPA zur Verfügung gestellt.

Hamburg: Rund 600 Gäste von Corona-Ausbruch in Bar betroffen

0
Mehrere Mitarbeiter in einer Bar im Schanzenviertel wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Jetzt sucht die Behörde nach den Besuchern der «Katze». Nicht alle...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

Bußgelder werden nicht auf den Wert des Fahrzeugs angepasst!

Wenn es um das geliebte Auto und um Bußgelder geht, kann man so manchen Menschen auf Social Media schnell auf die Palme bringen. Das dürfte...

Die Zeltstadt im saudi-arabischen Mina

Seit mehreren Jahren kursiert bereits ein Sharepic, auf dem man eine riesige Zeltstadt sieht. So wird schon seit Jahren sich darüber mokiert, dass in Mina...

Gefährliche kostenlose Schlüsselanhänger an Tankstellen? Fake!

Hurra! Classic Days bei Mimikama. Heute im Angebot die Schlüsselanhänger an Tankstellen, die angeblich so gefährlich sein sollen. In diesem Faktencheck wird es um zwei...

Cyber-Angriff auf Uniklinik Düsseldorf

Hinweis: Nach einem Cyber-Angriff von Erpressern auf die Uniklinik Düsseldorf wird aktuell auch wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Laut einem Bericht des NRW-Justizministers Peter Biesenbach...

Wallpaper als Hacker-Spielewiese zum Passwortklau

Potenziell irreführende Datei-Icons könnten Anwender dazu veranlassen, diese zu klicken – Sophos beschreibt ein Beispiel und wie leicht Cyberkriminelle diese Situation ausnutzen können. Zum...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
Datenschutz
Wir, Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: