Aktuelles Schwerer Unfall in Bulgarien, Angehörige werden gesucht? Faktencheck!

Schwerer Unfall in Bulgarien, Angehörige werden gesucht? Faktencheck!

Facebook-Themen

Sex-Bots: Das steckt hinter der Spam-Falle

Fake-Accounts erobern Social Media-Kanäle! Auf Instagram, Facebook, WhatsApp und Co. werden öffentliche Beiträge und Fotos rege kommentiert oder in Gruppenchats diskutiert. Dazwischen findet man jedoch...

Nein – es werden nicht „alle Facebook Konten gehackt“

Trotzdem ist es ratsam bei Freundschaftsanfragen die Augen offen zu halten, um einen vermeintlichen "Konten-Klau" zu verhindern! Aktuell wird eine Warnung auf Facebook geteilt, wonach...

Attraktive Frauen locken Facebooknutzer in eine dubiose WhatsApp-Gruppe

Auf Facebook erhalten Nutzer immer wieder Freundschaftsanfragen von attraktiven jungen Frauen. Die Anfragen führen jedoch zu sehr dubiosen WhatsApp-Gruppen. Eigentlich sind gefälschte Facebook-Profile nicht erlaubt,...

Smart Heroes 2020: Ab sofort beim Publikumsvoting für Lieblingsprojekte abstimmen

Nachdem in den vergangenen Wochen zahlreiche Wettbewerbsbeiträge für den Smart Hero Award 2020 eingegangen sind, stehen die Nominierten fest! Ein Expert*innengremium hat 20 smarte und engagierte Projekte ausgewählt,...

Ein Foto zeigt einen schwarzen Pkw nach einem Unfall. Er hat ein deutsches Kennzeichen und soll angeblich in Bulgarien verunfallt sein. Der Aufruf stammt von 2016!

- Werbung -

Schwerer Unfall in Bulgarien und nun werden die Angehörigen gesucht? Ein Foto eines Fahrzeugs mit deutschem Kennzeichen wird derzeit häufig auf Social Media verteilt.

Der Grund ist klar, denn man will ja in dieser schweren Schicksalsstunde helfen und zumindest der Familie der verunglückten Personen zur Seite stehen.

Das Foto, um welches es geht, trägt dementsprechend die Aufforderung, nach der Familie zu suchen. Man liest zu dem Foto folgenden Aufruf:

In Bulgarien hat ein PKW kennzeichen MTK *** 555 schweres Unfall gehabt. Mann ist verstorben, Frau liegt Schwerferletzt im Spital, bitte soviel wie Möglich TEILEN Familien angehörige werden gesucht [SIC!]

Unfall in Bulgarien?
Unfall in Bulgarien?

An anderer Stelle wird dieses Bild auch häufig mit einem anderen Text geteilt. Dieser lautet:

Eine Familie hatte einen Unfall. Der Ehemann ist gestorben, und die Frau liegt im Krankenhaus in Bulgarien. Das Autokennzeichen lautet MTK *** 555.
Angehörige werden dringend gesucht.

Auch wenn Sie sie nicht kennen, teilen Sie bitte weiter, vielleicht finden wir jemanden, der sie kennt.

Faktencheck schwerer Unfall in Bulgarien

Es ist ja im Grunde ganz toll, wenn sich auf Social Media eine Solidargemeinschaft bildet und Menschen anderen Menschen in einer Notlage helfen wollen. Wir von Mimikama sind da an dieser Stelle auch ungerne die Störer, doch es gibt an diesem jüngst aufgetauchten Foto ein Problem:

Hinweis
Du bist auch auf Facebook? Dann folge uns doch auch in unsere Gruppe 🙂
- Werbung -

Dieses Foto ist bereits mehrere Jahre alt! Bereits im Jahr 2016 wurden dieses Foto und auch der Suchaufruf veröffentlicht, damals hat die Polizei jedoch schon angemerkt, dass der Aufruf überflüssig ist und man dieses Bild bitte nicht mehr teilen soll. Die Polizei Westhessen schrieb im Juli 2016 (siehe hier):

+++Eure Mithilfe nach Verkehrsunfall in Bulgarien+++
DIE ANGEHÖRIGEN HABEN BEREITS KENNTNIS !
Türkisch:Aile yakınları durumdan haberdar !
Bulgarisch: Chlenovete imat veche znayat !
Unsere Polizeistationen im #Maintaunuskreis erreichen momentan zahlreiche Anrufe und persönliche Besuche. Grund ist die Sorge von Menschen, dass bei dem schweren Unfall in #Bulgarien ihre Familie betroffen sein könnte.
Das beigefügte Bild des Unfallwagens mit #MTK Kennzeichen kursiert momentan in den sozialen Medien.
Bitte teilt die Unfallbilder NICHT weiter. Solltet Ihr sie sehen, würde es uns helfen, wenn Ihr sie entsprechend kommentiert: Die Angehörigen sind bereits informiert!
DANKE!
Eure #Polizei #Westhessen

Das könnte ebenfalls interessieren

Das „Loch“ in den Wolken – Keine Außerirdischen oder „Blue Beam“! Seit Neuestem schwirrt wieder ein Video durch Facebook, welches sich viele Nutzer nicht erklären können. Mehr dazu HIER.

 

An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Top-Artikel

Fake: Videos zeigen Rakete vor Explosion in Beirut

Aktuell kursieren Videos im Internet, die zeigen sollen, dass eine Rakete die Explosion in Beirut ausgelöst haben soll. Angebliche "Video-Beweise" sollen zeigen, wie eine Rakete...

Entführte Kinder in Frachtflugzeug (Faktencheck)

Im Jahr 2007 wurden mehrere Mitarbeiter einer Hilfsorganisation aufgrund versuchter Kindesentführung zu 8 Jahren Zwangsarbeit verurteilt. Im Internet hört bzw. liest man immer wieder von...

Gelten Corona-Auflagen für Bundespräsident Steinmeier nicht?

Frank-Walter Steinmeier erntet massive Kritik wegen eines Fotos, das ihn posierend mit dem Südtiroler Landeshauptmann und einer Gruppe von Musikerinnen zeigt, ohne sich an...

Wird nun AN oder MIT dem Coronavirus gestorben?

Die gern diskutierte Frage bei Diskussionen einfach erklärt. Immer wieder stolpert man bei Disukussionen auf die Behauptungen, viele Menschen seien ja gar nicht AM Coronavirus,...

Deutlich mehr gefälschte Zehn- und 20-Euro-Scheine im Umlauf

Die Zahl der falschen Zehner und Zwanziger ist im ersten Halbjahr deutlich gestiegen. Dies berichtet die Bundesbank in einer Presseaussendung! Movie Money verstärkt im Umlauf:...
-WERBUNG-
-WERBUNG-