Aktuelles Fake-Gewinnspiele: Was Sie darüber wissen müssen!

Fake-Gewinnspiele: Was Sie darüber wissen müssen!

Facebook-Themen

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Gefälschte MediaMarkt-Seite auf Facebook lockt wieder mit Gewinn

Bei der Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ handelt es sich um keine offizielle Seite des Unternehmens. Die Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ gibt vor, 10 Segway Ninebot ES2 zu...

Zwarte Piet verboten? Nein, aber „blackface“!

Viele Medien berichten, Facebook verbiete den sogenannten "Zwarte Piet“. Stereotype Darstellungen des in den Niederlanden und Belgien bekannten Nikolaushelfers "Zwarte Piet" sind ab sofort auf...

Auf Facebook einen Gutschein gewinnen? Oder Smartphone, ja ein Auto oder sogar ein ganzes Haus? Vorsicht, es gibt täglich neue Fake-Gewinnspiele, die tausende NutzerInnen an der Nase herumführen.

- Werbung -

Täglich tauchen Fake-Gewinnspiele auf Social Media auf. Wir erklären, wie sie funktionieren, was das Ziel ist und wie man sie erkennt.

Was ist ein Fake-Gewinnspiel?

Bei einem gefälschten Gewinnspiel verlosen Unbekannte zum Schein hochpreisige Waren. Diese können recht unterschiedlich sein, jedoch handelt es sich zumeist um begehrte Artikel.

Wie läuft ein Fake-Gewinnspiel ab?

Diese falschen Gewinnspiele laufen häufig in 3 Schritten ab.

  1. Zunächst wird man auf Social Media angelockt mit einem Ködergewinnspiel,
  2. in einem zweiten Schritt wird der Gewinn versprochen,
  3. in dem dritten Schritt soll man sich auf einer weiteren Webseite registrieren, um den vermeintlichen Gewinn zu bekommen.

Hinweis
Du bist auch auf Facebook? Dann folge uns doch auch in unsere Gruppe 🙂
- Werbung -

Worin liegt der Fake?

Der Titel Fake-Gewinnspiel beruht darin, dass diese falschen Gewinnspiele natürlich Fakes beinhalten. Das beruht in der Vortäuschung falscher Tatsachen. Häufig werden bekannte Firmen als vermeintliche Veranstalter angegeben, aber auch die tatsche, dass der Gewinn in vielen Fällen versprochen wird und man dadurch auf eine weitere Webseite gelockt wird, auf der man sich registrieren soll, ist ein betrügerischer Akt.

Welche Gefahren beinhalten Fake-Gewinnspiele?

Grundsätzlich kann ein gefälschtes Gewinnspiel mehrere Gefahren beinhalten. Die größte Gefahr lauert in der abschließend verlinkten Webseite, auf der man sich registrieren soll. Diese Webseite kann im harmlosen Fall eine Teilnahme an einem Gewinnspiel sein, welches durch Datenhändler angeboten wird. Dort stellt man dann seine eigenen Daten zum Verkauf zur Verfügung, was zu Werbespam und dubiosen Angeboten führen kann (siehe hier).

Daneben entsteht auch ein persönlicher Reputationsschaden. Auf Social Media kann entsprechend jeder sehen, wenn man an einem gefälschten Gewinnspiel teilgenommen hat und blind auf die betrügerischen Verlockungen hereingefallen ist.

- Werbung -

Üble Beschimpfungen!

Die unbekannten Veranstalter von falschen Gewinnspielen sind teilweise nicht zimperlich und bedrohen sogar Nutzerinnen und Nutzer auf Facebook. Es handelt sich bei gefälschten Gewinnspielen augenscheinlich um ein gewinnbringendes Geschäft, dass man sich nicht durch ehrliche Menschen vermiesen lassen will. Die Veranstalter gehen teilweise so weit, dass sie Morddrohungen aussprechen (siehe hier).

Woran erkennt man Fälschungen?

Bitte Achten sie bei den Seiten auf die Verifizierung und die Infospalte! Große Firmen und Konzerne habe zumeist ein Verifizierungssymbol bekommen, sollte eine Facebookseite sich als eine große Firma ausgeben, jedoch das Gewinnspiel nicht auf der verifizierten Hauptseite ausgeschrieben sein, handelt es sich im Regelfall um einen Fake.

Der Blick in die Infospalte einer Seite ist auch hilfreich: Findet sich dort ein nachvollziehbarer Veranstalter oder ist die Infospalte leer? Hin und wieder nutzen Die Veranstalter von Fake-Gewinnspielen auch Fantasieadressen, die man mithilfe einer Suchmaschine schnell entlarven kann.

Hin und wieder weisen die Facebookseiten von Fake-Gewinnspielen auch bemerkenswerte Namensänderungen auf (gestern hieß die Seite noch REWE, heute schon EDEKA). Anhand der Funktion „Seitentransparenz“ lassen sich diese waghalsigen Namensänderungen anzeigen.

Abschließend weisen wir auch auf unsere Fake-Gewinnspiel Blacklist hin. Diese findet man HIER.

An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Mysteriöse 4,5-Meter-Kreatur angespült (Faktencheck)

In Ainsdale (Vereinigtes Königreich) wurde eine seltsam aussehende Kreatur angespült. Nutzer rätseln nun, um was es sich handeln könnte. Aktuell erreichen uns einige Anfragen zu...

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Leider kein Fake: Hund auf Lanzarote zu Tode gequält

Auf Facebook wird von einem Paar berichtet, das einen Hund zu Tode quälte. Viele Anfragen bekamen wir zu einem Facebook-Beitrag, in dem die Tat beschrieben...

Top-Artikel

Gefälscht: Rechtsgrundlage zur Corona-Situation

Aktuell kursiert ein vermeintliches Schreiben des Gesundheitsministeriums mit dem Titel "Rechtsgrundlage zur Corona-Situation" im Internet. Dieses ist gefälscht! Wir erhielten zahlreiche Anfragen zu einem Screenshot...

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Twitter: Neues Feature lässt festlegen, wer auf Tweets antworten kann

Twitter lässt seine Nutzer durch ein neues Feature bestimmen, wer auf veröffentlichte Tweets antworten darf. Bereits im Mai wurden von Twitter dahingehend Tests durchgeführt. Nun...

Kuh-Selfie: Aufregung wegen Verhalten von Touristen

Immer wieder wird von gefährlichen Situationen berichtet, in denen sich Ausflügler zu nahe an Kühe heranwagen. Offensichtlich haben Kühe eine magische Anziehungskraft auf Touristen und...

Der hinkende Renten-Vergleich zwischen Deutschland, Italien und Frankreich

Sowohl in Bild- als auch in Schriftform wird in sozialen Medien die Rentenniveaus dreier Länder verglichen. So werden ohne größeren Kontext die Zahlen von Deutschland,...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-
Datenschutz
Wir, MImikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, MImikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: