Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Übel getäuscht: Hier verliert man richtig Geld!

Übel getäuscht: Hier verliert man richtig Geld!

Videos

Schneller zur Impfung: Diese Onlineplattform soll Terminvergabe vereinfachen

Die Impfterminvergabe läuft bei vielen Hausärzten alles andere als effizient ab. Die Plattform sofort-impfen.de könnte das jetzt ändern. Bereits über 200.000 Impfwillige haben sich auf...

Amazon deckt Fakes auf: viele Artikel wurden 2020 vernichtet

Amazon hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen im Jahr 2020 mehr als zwei Millionen Fake-Artikel vernichtet hat. Zudem wurden auch über zehn Milliarden Anzeigen...

Videografik: Ransomware und wie sie wirkt

In den USA ist die größte Pipeline des Landes Ziel eines Hackerangriffs geworden. Bei dem Angriff wurde sogenannte Ransomware eingesetzt. Dabei handelt es sich...

Frist für neue AGB bei WhatsApp: Nach 15. Mai wieder verlängert

Anfang 2021 verlangte WhatsApp in einem Pop-Up die Zustimmung zu seinen neuen Geschäftsbedingungen. Nun hat sich das Unternehmen erneut zu seinen AGB geäußert. Keine Einschränkungen...

Facebook-Themen

Facebook: Pop-up mahnt zum Lesen vor dem Teilen

Ein Facebook-Beitrag ist schnell geteilt! Aber lesen wir alle Beiträge, bevor wir sie teilen? Facebook testet jetzt ein Pop-up, das User auffordert, Nachrichtenartikel vor dem...

Facebook: Lass dich tracken, damit Facebook kostenlos bleibt!

Seit Jahren betont Facebook-Chef Mark Zuckerberg, dass Facebook immer kostenlos bleiben solle. Mit der neuen Apple App Tracking Transparency erscheint für iOS-User bei Facebook und...

Mit einem realen Zugunglück, sollen Facebook-Nutzer in die Falle gelockt werden.

Nein, es gab kein tragisches Zugunglück in Köln! Beiträge auf Facebook sollen Nutzer in eine Phishing-Falle führen! Auf Facebook wird – vermehrt in Gruppen –...

Faktencheck: „Es geht momentan eine Bande um…“ (Auto angefahren)

Aktuell macht ein Beitrag auf Facebook die Runde, der mittlerweile knapp 7.000x geteilt wurde und viele Nutzer in Angst und Schrecken versetzt. Auf einer Warnung,...
-WERBUNG-

Das kannten wir so auch noch nicht und hier sollte PayPal dringend einschreiten!

- Werbung -

Betrüger geben sich als WhatsApp aus und lassen sich nun direkt Geld überweisen. Diese Art von klarer und direkter Linie haben wir so auch noch nicht gesehen. Wir zeigen daher exemplarisch, wie diese Art der Täuschung abläuft. Alles beginnt mit einer Mail und der Behauptung, dass WhatsApp abgelaufen sei und man nun alle Bilder, Videos und den Verlauf verlieren würde:

Βеасhtung! Ihг WhаtѕΑρρ Μеѕѕеngег-Κоntо іѕt аЬgеlаufеn:
Ihге Βасκuρ-Сlоud іѕt νоll, dаѕ Κоntо wігd іnnегhаlЬ νоn 48 аuѕgеfühгt Ѕtundеn wеg …
Vегlängегn Ѕіе Ihге Μіtglіеdѕсhаft ѕо ѕсhnеll wіе möglісh, um dеn Vегluѕt аllег Dаtеіеn zu νегmеіdеn (Βіldег, Vіdеоѕ und Vегlаuf…)
Ѕіе κönnеn Ihге Κоntоmіtglіеdѕсhаft nuг аκtuаlіѕіегеn, іndеm Ѕіе аuf dеn fоlgеndеn Lіnκ klісκеn :

Diese Mitteilung ist zumindest inhaltlich recht clever erdacht, da ab dem 12. November 2018 neue Richtlinien gelten, was die Speicherung von WhatsApp Inhalten betrifft. Hat aber hiermit nichts zu tun.

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Aus dieser Mail heraus wird man auf eine Webseite geleitet, die sich als WhatsApp ausgibt und zwei Optionen zur Fortführung eines Vertrags anbietet.

Es geht hier um vermeintliche Mitgliedschaften zu horrenden Preisen! Alleine das sollte bereits stutzig machen:

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Das dicke Ende

Zum Schluss taucht die wahre Dreistigkeit dieser Täuschung auf: man landet nicht etwa auf irgendeiner dubiosen Phishingseite, sondern man wird tatsächlich zu PayPal geleitet.

Je nachdem, was man anwählt, öffnet sich die eine PayPal-Webseite, über die man die entsprechende Zahlung veranlassen kann. Kein Trick oder Virus: Hier wird man völlig dreist direkt zur Kasse gerufen. Ohne weitere Umwege.

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Der Betrag wird an einen nicht näher definierten Empfänger mit dem Namen Interdot überwiesen. Interdot ist natürlich nicht WhatsApp.

Wir warnen ausdrücklich: Hier wird wirklich Geld überwiesen! Das sind keine Fake-Formulare, sondern man befindet sich tatsächlich bei PayPal. Das ist eine echte Transaktion, in die man hier hineingelotst wird.

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Fazit!

  • Bitte nicht auf diese Mail eingehen.
  • Unter keinen Umständen irgendwas bestätigen.
  • Im Falle einer bereits bestätigten Zahlung dringend PayPal kontaktieren.
- Werbung -
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Kryptowährungen, Anlagebetrug, Binäre Optionen: Bande gefasst!

Der Betrug mit Kryptowährungen und Binären Optionen blüht im Netz. Der Polizei ist nun ein großer Schlag gelungen! Die Landeszentralstelle Cybercrime der Generalstaatsanwaltschaft Koblenz und...

Wenn ein Anwalt 300.000 € spenden möchte…

Eine 79-jährige Altenaerin hat "Gebühren" gezahlt, um eine "Spende" über 300.000 Euro zu bekommen. Auf die "Spende" wartet sie allerdings immer noch. Im April landete...

Schneller zur Impfung: Diese Onlineplattform soll Terminvergabe vereinfachen

Die Impfterminvergabe läuft bei vielen Hausärzten alles andere als effizient ab. Die Plattform sofort-impfen.de könnte das jetzt ändern. Bereits über 200.000 Impfwillige haben sich auf...

Was bei einer Corona-Infektion im Körper geschieht!

Was passiert bei einer Corona-infektion im Körper und welche Symptome treten am häufigsten auf? Bei infizierten Menschen wurde Coronavirus auch in Speichel- und Nasensekreten gefunden,...

Journalist stellt Demonstranten ein Bein: Faktencheck!

Ein vermeintlicher Journalist hat bei einer Corona-Demo einem Demonstranten ein Bein gestellt. Warum hat er das getan? Eine Aufnahme vom 1. Mai 2021 zeigt eine...
-WERBUNG-
-WERBUNG-