Aktuelles Plant Twitter ein Abo-Modell?

Plant Twitter ein Abo-Modell?

Facebook-Themen

Warnungen vor dem „Grusel-Goofy“ sind überzogen!

Könnt Ihr Euch noch an "MOMO" erinnern? Bereits damals waren wir der Ansicht, dass es sich dabei nur um einen viralen Hoax handelt. Einziger Beweis...

Facebook und Instagram erinnern an das Tragen von Masken im Alltag

Der Social Media Gigant Facebook will seine Nutzer nun sowohl über Facebook selbst als auch Instagram an das Tragen von Masken im Alltag erinnern. Im...

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Hinweise, dass Twitter an einem kostenpflichtigen Abo-Modell für seine Nutzer arbeitet, verdichten sich.

Plant Twitter ein Abo-Modell? – Das Wichtigste zu Beginn:

Ein Stelleninserat sowie die Gründung einer Arbeitsgruppe geben Hinweise darauf, dass Twitter nun an einem Abo-Modell arbeitet. Ob dieses dann tatsächlich für Nutzer angeboten wird, ist unklar.

Arbeitsgruppe „Gryphon“

- Werbung -

Spekulationen und Gerüchte, dass Twitter nach einer zusätzlichen Einnahmequelle sucht, verdichten sich nun, wie Bloomberg berichtet.  Hinweisen zufolge habe Twitter dafür die Arbeitsgruppe „Gryphon“ gegründet. Hier wird eng mit dem Payments-Team zusammengearbeitet.

Auch wird eine Stellenausschreibung zitiert, in der vom „Aufbau einer Abonnement-Plattform, die in Zukunft von anderen Teams wiederverwendet werden kann“ gesprochen wird.

Ob daraus tatsächlich ein kostenpflichtiges Abo-Modell entsteht, ist noch unklar.

Hinweis
Du bist auch auf Facebook? Dann folge uns doch auch in unsere Gruppe 🙂
- Werbung -

Zusätzliche Erlösquelle

Neben dem Werbegeschäft sei Twitter schon länger auf der Suche nach einer zusätzlichen Erlösquelle. Verglichen mit anderen sozialen Netzwerken ist das Werbegeschäft von Twitter weniger erfolgreich.

Auch durch die Corona-Krise wurden Marketingbudgets verringert, was durchaus zu Änderungen von bereits geplanten Werbemaßnahmen in den verschiedenen Unternehmen geführt hat.

Interessant für Nutzer?

Möglicherweise würden Nutzer für Verbesserungen von Twitter auch ein wenig zahlen, beispielsweise für Statistik- sowie Auswertungsfunktionen oder auch eine Überarbeitungsfunktion.

Mit Facebook kann man hier allerdings keine Vergleiche anstellen. Ein Abo-Modell wird seitens Facebook strikt abgelehnt.

Quelle: t3n
Artikelbild: OverHope.STP / Shutterstock
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Bei Reisestornierung auch Versicherungskosten erstatten lassen

Verbraucherzentrale rät: Rückzahlung prüfen Viele Reisende können in den bewegten Corona-Zeiten ihre Reise nicht antreten und erhalten dafür die Kosten der Reise erstattet. Doch die...

Hunde als Haiköder missbraucht!

VORWEG: Bei der Darstellung handelt es sich insofern NICHT um einen Fake, als dass es diese Fälle im Jahre 2005 tatsächlich gab. Es ist nicht...

Top-Artikel

Hacker plündern Payback-Konten

In NRW häuft sich die Zahl der Diebstähle von Payback-Punkten. Mittlerweile gibt es offenbar Tausende Geschädigte, denen Kriminelle ihre Payback-Konten leergeräumt haben, der Schaden...

Das sollten Eltern über TikTok wissen!

Ratgeber: Was Eltern über TikTok wissen müssen! Es ist ganz schön schwierig, mit den App-Vorlieben von Jugendlichen Schritt zu halten. Wir erklären, wie das Musikvideo-Netzwerk...

Falsche Ordnungsamtsmitarbeiter kassieren wegen fehlender Maske ab!

In Hilden (Nordrhein-Westfalen) haben zwei Betrüger eine Bürgerin abkassiert, weil sie angeblich gegen die Maskenpflicht verstoßen haben soll. Dies berichtet die Stadt Hilden auf...

Fake: Wohnwagen Letzschmar GmbH

"Wir haben noch 5x weitere Wohnwagen, die nicht verkauft werden können, weil sie mehrere kleine Mängel aufweisen, deshalb haben wir uns entschieden diese zu...

Zoll warnt eindringlich vor Betrügern!

Neue gefälschte E-Mails im Umlauf! Aktuell häufen sich beim Zoll Hinweise von aufmerksamen Bürgern, dass betrügerische E-Mails mit der Absenderadresse eines Postdienstleisters in Umlauf sind....
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-