Blogheim.at Logo
Samstag, 24 Juli 2021
StartAktuellesTrump-Rede zerrissen: Video ist kein Fake

Bitte unterstütze uns! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln.

Trump-Rede zerrissen: Video ist kein Fake

Facebook-Themen

Kein Fake: Demokratin Nancy Pelosi zerriss nach Trumps Rede zur Lage der Nation mehrere Seiten seines Manuskripts.

Nancy Pelosi zerreißt Rede-Manuskript von Donald Trump – Das Wichtigste zu Beginn:

  1. Ein Video zeigt, wie Nancy Pelosi hinter Trump mehrere Papiere zerreißt.
  2. Es handelt sich dabei tatsächlich um die Rede zur Lage der Nation von Donald Trump.
  3. Pelosi meint, dass „das angesichts der Alternativen, die höflichste Variante war.“

 

Der Faktencheck

Japp! Das Video ist echt und Nancy Pelosi (Demokratische Partei) hat tatsächlich nach der Rede des US-Präsidenten einen Teil seiner Manuskripte zerrissen.

Dem Spiegel zufolge dauerte die Ansprache zur Lage der Nation anderthalb Stunden. Während Donald Trump am Ende den Applaus der republikanischen Abgeordneten genoss, zerriss Pelosi gut sichtbar hinter ihm mehrere Blätter Papier. Nach Aussagen Pelosis „war das angesichts der Alternativen, die höflichste Variante“.

Immer wieder kritisieren sich Nancy Pelosi und Donald Trump öffentlich. Vor Beginn der Rede schien es, als ob er ihr den Handschlag verwehren würde. Es ist unklar, ob Trump die Geste absichtlich ignoriert hatte. (siehe hier)

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass die Beiden Schlagzeilen machten. Man sagt Nancy Pelosi nach, sie habe das „Fuck you-Klatschen“ erfunden:

Fazit:

Hier sieht man also sehr schön, dass sich im aufkeimenden Wahlkampf die Kontrahenten nichts schenken… sondern auch mal deutlich mit solchen Gesten zeigen, was sie vom politischen Gegner halten.

 

 


Wir brauchen deine Unterstützung!

Im Gegensatz zu anderen Medien haben wir bei unseren Faktenchecks keine “Paywall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es Mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fake-News vorgehen. Unterstütze uns und trage auch du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst du unterstützen: via PayPal oder Patreon. Gerne kannst Du aber auch ein mimikamaPLUS- Abonnent werden.

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Artikel