Aktuelles Trojaner-Warnung: “…anbei erhalten Sie Ihre Rechnung vom 17.11.2014” (VODAFONE, 1&1, TELEKOM)

Trojaner-Warnung: “…anbei erhalten Sie Ihre Rechnung vom 17.11.2014” (VODAFONE, 1&1, TELEKOM)

Facebook-Themen

Landkreis hat kein Verbot von Masken in Fitness-Center angeordnet

Angeblich habe der Landkreis angeordnet, aufgrund von gesundheitsschädlichen Auswirkungen das Tragen von Masken zu verbieten. Nun kursiert im Internet ein Foto von einem Aushang, der...

Versuchte Zugentgleisung – Medien schwiegen nicht!

Ein 15-jähriger wollte bereits im April einen Zug entgleisen lassen - angeblich schwiegen die Medien darüber. Am 25. April legte ein Jugendlicher mehrere Betonplatten auf...

COVID-19 wird in China nicht bloß mit heißem Dampf behandelt

Und wieder kursiert das Sharepic, das behauptet, in China würde COVID-19 nur mit heißem Dampf behandelt werden. Vorsicht, bei solchen Ratschlägen! Momentan ist ein uns...

Kein Beweis, dass es sich bei den jungen Männern um Flüchtlinge handelt

Ein Foto, das in sozialen Medien kursiert und zum Teil für Empörung sorgt, soll Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Europa zeigen. Die jungen Männer werden...
-WERBUNG-
- Advertisement -

Im Moment bekommen sehr viele User verschieden E-Mails von VODAFONE, 1&1 oder der TELEKOM .

- Werbung -

Der Inhalt ist fast nahezu ident, jedoch weichen diese vom Betrag , vom Absender und von der Kundennummer ab!

INFO: Versendet werden diese E-Mails nicht von den angegeben Unternehmen sondern diese Mails stammten von Internetbetrügern, die den Usern einen TROJANER unterjubeln möchten!

Die E-Mails sehen so aus:

TELEKOM

image

Die Telekom E-Mail im Wortlaut

Betreff: Ihre Rechnung 786000196129 vom 17.11.2014

Ihre Kundennummer: 861710000018318
Sehr geehrte Damen und Herren,
heute erhalten Sie Ihre Rechnung vom 17.11.2014 mit digitaler Signatur im PDF-Format.
rg_17.11.2014_8000817118318-sig.zip (Tag – 17. November 2014; Zeit – 08:26:07 Uhr).
Der sofort fällige Gesamtbetrag von EUR 186,89 wird Ihrem Konto in Kürze belastet.
Ihre Kundenservice Rechnungonline Telekom

1&1

image

Die 1&1 E-Mail im Wortlaut:

Betreff: 1&1 De-Mail – Ihre Rechnung 937000549520 vom 17.11.2014

Ihre Kundennummer: 849085978
Guten Tag,
anbei erhalten Sie Ihre Rechnung vom 17.11.2014.
Der Rechnungsbetrag in Höhe von 178,33 EUR wird am 17.11.2014 von Ihrem Konto abgebucht.
Rechnung_17.11.2014_09:19:54.zip.
Ihre Rechnung ist im PDF-Format erstellt worden.
Um sich Ihre Rechnung anschauen zu können, klicken Sie auf den Anhang und es öffnet sich automatisch der Acrobat Reader.
Sollten Sie keinen Acrobat Reader besitzen, haben wir für Sie den Link zum kostenlosen Download von Adobe Acrobat Reader mit angegeben.
Er führt Sie automatisch auf die Downloadseite von Adobe.
So können Sie sich Ihre Rechnung auch für Ihre Unterlagen ausdrucken.
http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html
Hilfe & Kontakt
===============
Haben Sie Fragen zu Ihrer Rechnung?
Gerne sind unsere Mitarbeiter der Rechnungsstelle für Sie da.
Wir bedanken uns für die Nutzung unserer Serviceleistung und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

VODAFONE

image

Die “Vodafone” E-Mail im Wortlaut:

Betreff: Ihre Festnetz-Rechnung für November 2014

Ihre Kundennummer: 856071746
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
anbei erhalten Sie Ihre Rechnung vom 17.11.2014.
17.11.2014_07:49:45_Rechnung_Kundennr_717460000856071746.pdf
Der Rechnungsbetrag in Höhe von 446,38 EUR wird am 23.11.2014 von Ihrem Konto abgebucht.
Ihre Rechnung ist im PDF-Format erstellt worden. Um sich Ihre Rechnung anschauen zu können, klicken Sie auf den Anhang und es öffnet sich automatisch der Acrobat Reader.
Freundliche Grüße
Ihr Vodafone-OnlineRechnung

Detailanalyse

Wir haben die Links in den E-Mails getestet.

Hinter allen Links befinden sie “ZIP” Dateien. In diesen wiederum TROJANER in Form einer *.EXE-Datei (Ausführbare Datei)

Beispiel den Links von “1&1”

image

image

image

Was ist ein TROJANER?

Trojaner sind eigenständige Programme (.exe), die vorgeben etwas anderes zu sein, als sie in Wahrheit sind. In diesem Falle soll es den Anschein machen, als sei es eine Rechnung von oben genannten Unternehmen.

Wenn man die Datei ausführt, dann macht es einmal den Anschein, als würde nichts passieren.

Aber das stimmt nicht. Im Hintergrund wird ein Programm installiert. Die Programme bzw. die Internetbetrüger, die hinter solchen Programmen stecken, haben nun z.B. Zugriff auf Ihre Daten bzw. können diese auch die völlige Kontrolle über Ihren Rechner haben.

In die Falle getappt?

1) Wer den Dateianhang öffnet bzw. geöffnet hat, sollte als erstes einmal den PC von seinem aktuellen Antivirenprogramm untersuchen lassen.
Sollte dies zu keinem Ergebnis führen dann kann auch eine “Systemwiederherstellung” nutzen.

2) Ändern sie alle Passwörter zu sozialen Netzwerken, Onlineshops usw.

Informieren Sie auch Ihre Bank (Online-Banking) und / oder Ihr Kreditkartenunternehmen.

- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

Landkreis hat kein Masken-Verbot für Fitness-Center angeordnet

Landkreis hat kein Verbot von Masken in Fitness-Center angeordnet

0
Angeblich habe der Landkreis angeordnet, aufgrund von gesundheitsschädlichen Auswirkungen das Tragen von Masken zu verbieten. Nun kursiert im Internet ein Foto von einem Aushang, der...
Versuchte Zugentgleisung - Medien schwiegen nicht!

Versuchte Zugentgleisung – Medien schwiegen nicht!

0
Ein 15-jähriger wollte bereits im April einen Zug entgleisen lassen - angeblich schwiegen die Medien darüber. Am 25. April legte ein Jugendlicher mehrere Betonplatten auf...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von EURONEWS zur Verfügung gestellt.

„Maddie“ McCann: Staatsanwaltschaft hat Beweise für ihren Tod

0
Seit Mai 2007 ist das britische Mädchen verschwunden. Ein 43 Jahre alter Deutscher steht unter Mordverdacht und hatte möglicherweise einen Komplizen. Dieser Inhalt wurde von...
Dieser Inhalt wurde von der AFP zur Verfügung gestellt.

Liberale US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot

0
Die liberale Richterin am Obersten US-Gericht Ruth Bader Ginsberg ist tot. Vor dem Gerichtsgebäude in Washington versammelten sich hunderte Trauernde. US-Präsident Donald Trump würdigte ihre...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

Landkreis hat kein Verbot von Masken in Fitness-Center angeordnet

Angeblich habe der Landkreis angeordnet, aufgrund von gesundheitsschädlichen Auswirkungen das Tragen von Masken zu verbieten. Nun kursiert im Internet ein Foto von einem Aushang, der...

Versuchte Zugentgleisung – Medien schwiegen nicht!

Ein 15-jähriger wollte bereits im April einen Zug entgleisen lassen - angeblich schwiegen die Medien darüber. Am 25. April legte ein Jugendlicher mehrere Betonplatten auf...

COVID-19 wird in China nicht bloß mit heißem Dampf behandelt

Und wieder kursiert das Sharepic, das behauptet, in China würde COVID-19 nur mit heißem Dampf behandelt werden. Vorsicht, bei solchen Ratschlägen! Momentan ist ein uns...

Kein Beweis, dass es sich bei den jungen Männern um Flüchtlinge handelt

Ein Foto, das in sozialen Medien kursiert und zum Teil für Empörung sorgt, soll Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Europa zeigen. Die jungen Männer werden...

Weltraumhündin Laika starb eines qualvollen Todes (Faktencheck)

Am 3. November 1957 wurde die Mischlingshündin Laika in den Weltraum katapultiert und starb eines qualvollen Todes. Aktuell erhalten wir einige Anfragen zu einem Statusbeitrag...
-WERBUNG-
-WERBUNG-