Aktuelles Ausbreitung von Tröpfchen mit und ohne Mund-Nasenschutz

Ausbreitung von Tröpfchen mit und ohne Mund-Nasenschutz

Facebook-Themen

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Gefälschte MediaMarkt-Seite auf Facebook lockt wieder mit Gewinn

Bei der Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ handelt es sich um keine offizielle Seite des Unternehmens. Die Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ gibt vor, 10 Segway Ninebot ES2 zu...

Zwarte Piet verboten? Nein, aber „blackface“!

Viele Medien berichten, Facebook verbiete den sogenannten "Zwarte Piet“. Stereotype Darstellungen des in den Niederlanden und Belgien bekannten Nikolaushelfers "Zwarte Piet" sind ab sofort auf...

Der an vielen Orten vorgeschriebene Mund-Nasenschutz sei gar nicht wirksam, wird oftmals behauptet – doch oftmals ohne überhaupt zu wissen, was er denn eigentlich bewirken soll.

- Werbung -

So lesen wir, neben vielen anderen Behauptungen, auch oftmals, dass der übliche Mund-Nasenschutz einen gar nicht gegen COVID-19 schützt. Überraschung: Das ist auch gar nicht dessen Zweck, denn es sollen damit alle anderen geschützt werden! Die Schutzmaske verhindert die Verbreitung von Tröpfchen, die von einem selbst ausgehen.

Diesbezüglich kursiert auch ein Sharepic, welches die Ausbreitung von Tröpfchen beim Reden visualisiert:

Die Ausbreitung von Tröpfchen
Die Ausbreitung von Tröpfchen

Hinweis
Du bist auch auf Facebook? Dann folge uns doch auch in unsere Gruppe 🙂
- Werbung -

Die Ausbreitung von Tröpfchen in Videos visualisiert

So korrekt die Aussage des Sharepics auch ist, so leicht sorgt es für Kritik, da die beiden Damen, die sich da gegenüberstehen, sowie der sichtbare Atem relativ deutlich mit einer Bildbearbeitungssoftware editiert wurden: Anhand der Haare ist erkennbar, dass die Frau einfach nur gespiegelt wurde, auch wirkt der Atem besonders im oberen Bild mehr wie ein „Rauchstempel“ in Photoshop.

Aufgrund dessen kommen gerade Kritiker am Mund-Nasenschutz zu der Erkenntnis, dass die Behauptung des Sharepics nicht echt sei, was durchaus nachvollziehbar ist – Wir selbst sind ja bei eindeutig „gephotoshoppten“ Bildern immer äußerst misstrauisch.

Nun gibt es allerdings noch andere Quellen, die sogar in Videos aufzeigen, wie stark sich Tröpfchen beim Atmen und Husten verbreiten. Als Beispiel hier ein Video von Quarks:

Quarks-Experiment: So weit fliegen Tröpfchen mit und ohne Maske

Mundschutz tragen ja oder nein? Wir haben für euch in einem Experiment sichtbar gemacht, was immer mehr Wissenschaftler jetzt empfehlen: Einfache Masken können helfen, die Übertragung von Coronaviren zu reduzieren.

Gepostet von Quarks am Freitag, 3. April 2020

Die Bauhaus-Universität Weimar zeigt die Verbreitung von Tröpfchen noch transparenter. Mittels eines sogenannten Schlierenspiegels machen Forscher der Professur Bauphysik sichtbar, was für das menschliche Auge normalerweise verborgen bleibt: Kleinste Luftströmungen im Raum.

Für das durchgeführte Experiment ist M. Sc. Amayu Wakoya Gena, DAAD-Stipendiat an der Bauhaus-Universität Weimar verantwortlich, der im Rahmen seiner Doktorarbeit das sogenannte Schlieren-Verfahren zur Visualisierung und Messung von Raumluftströmungen einsetzt.

Abstand halten! – Wie sich Atemluft beim Husten verbreitet. Ein Experiment der Professur Bauphysik. from Bauhaus-Universität Weimar on Vimeo.

Das Video visualisiert die hohe Bedeutung der Verhaltensempfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO zum Schutz vor dem Coronavirus.

- Werbung -

Fazit

Das Sharepic ist war mittels Bildbearbeitung entstanden, echte Videos beweisen jedoch dessen Grundaussage: Schutzmasken verhindern sehr deutlich die Ausbreitung von kleinsten Tröpfchen, die beim Sprechen und Husten entstehen.

An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Sind Antikörpertests ein Fake? (Kaffee = positiv?)

Antikörperschnelltest mit Kaffee soll angeblich ein positives Testergebnis zeigen! Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hat, zumindest im deutschsprachigen Raum, die Bevölkerung gespalten. Vielleicht nicht das Virus...

Der hinkende Renten-Vergleich zwischen Deutschland, Italien und Frankreich

Sowohl in Bild- als auch in Schriftform wird in sozialen Medien die Rentenniveaus dreier Länder verglichen. So werden ohne größeren Kontext die Zahlen von Deutschland,...

Pakistan: Gesundheitsminister schlägt keine Maskenverweigerer!

Nein, der pakistanische Gesundheitsminister schlägt niemanden, der sich nicht an die Mund-Nasenschutzverordnung hält! Seit rund zwei Wochen macht in den sozialen Medien ein Video die...

Top-Artikel

Gefälscht: Rechtsgrundlage zur Corona-Situation

Aktuell kursiert ein vermeintliches Schreiben des Gesundheitsministeriums mit dem Titel "Rechtsgrundlage zur Corona-Situation" im Internet. Dieses ist gefälscht! Wir erhielten zahlreiche Anfragen zu einem Screenshot...

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Twitter: Neues Feature lässt festlegen, wer auf Tweets antworten kann

Twitter lässt seine Nutzer durch ein neues Feature bestimmen, wer auf veröffentlichte Tweets antworten darf. Bereits im Mai wurden von Twitter dahingehend Tests durchgeführt. Nun...

Kuh-Selfie: Aufregung wegen Verhalten von Touristen

Immer wieder wird von gefährlichen Situationen berichtet, in denen sich Ausflügler zu nahe an Kühe heranwagen. Offensichtlich haben Kühe eine magische Anziehungskraft auf Touristen und...

Der hinkende Renten-Vergleich zwischen Deutschland, Italien und Frankreich

Sowohl in Bild- als auch in Schriftform wird in sozialen Medien die Rentenniveaus dreier Länder verglichen. So werden ohne größeren Kontext die Zahlen von Deutschland,...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-
Datenschutz
Wir, MImikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, MImikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch (Vereinssitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: