Aktuelles Fieser TikTok-Trend: Kühe erschrecken – ein Bauer macht jetzt seinem Ärger Luft

Fieser TikTok-Trend: Kühe erschrecken – ein Bauer macht jetzt seinem Ärger Luft

Facebook-Themen

Gefälschte MediaMarkt-Seite auf Facebook lockt wieder mit Gewinn

Bei der Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ handelt es sich um keine offizielle Seite des Unternehmens. Die Facebook-Seite „MediaMarkt, Oberwart“ gibt vor, 10 Segway Ninebot ES2 zu...

Zwarte Piet verboten? Nein, aber „blackface“!

Viele Medien berichten, Facebook verbiete den sogenannten "Zwarte Piet“. Stereotype Darstellungen des in den Niederlanden und Belgien bekannten Nikolaushelfers "Zwarte Piet" sind ab sofort auf...

Fragwürdige Corona-Infos: Facebook löscht mehr als 7 Millionen Beiträge

Facebook greift bei Falschinformationen im Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus härter durch. Wie der ORF berichtet, hat Facebook seit April mehr als sieben Millionen Beiträge...

Achtung vor dem Video, wo ein Eisbär eine Frau tötet

Seit Monaten verbreitet sich auf Facebook ein scheinbares Video eines Eisbären, der eine Frau tötet. Was allerdings wie der Link zu einem Video mit dem...

Kühe erschrecken und das dabei auch noch filmen! Was sich dubios anhört, ist ein neuer Trend auf der Plattform von TikTok!

- Werbung -

Nutzer der Plattform TikTok haben einen neuen Zeitvertreib: Die Kulikitaka-Challenge. Zum Song Kulikitaka von Toño Rosario bauen sich die User vor Kühen auf und versuchen sie zu verscheuchen. Das gibt Klicks. Einem Bauern aus Österreich platzt jetzt der Kragen!

Das ist der neueste, heißeste Scheiß, da gibt’s richtig Klicks…

“Das ist der neueste, heißeste Scheiß, da gibt’s richtig Klicks”, sagt der Landwirt und dann macht sich Georg Doppler seinem Ärger Luft! Der Grund dafür ist, dass die sogenannte #scaringcowchallenge oder #kulikitakachallenge auf Tiktok darin besteht, Kühe auf der Weide so zu erschrecken, dass diese aufgebracht davonlaufen.

Quelle: Georg Doppler

 

An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

Nein, in Österreich werden keine Kinder in einer Tiefgarage unter Zwang getestet.

"Schulkinder und Kindergartenkinder von 2 bis 6 Jahren wurden in einer Tiefgarage in Oberösterreich mit einem schmerzhaften Mund- Nasenabstrich unter Zwang getestet." So beginnt ein...

Facebook: So archivierst oder löscht du deine Gruppe!

Gruppen auf Facebook sind äußerst praktisch. Doch was macht man damit, wenn alle Mitglieder inaktiv geworden sind? Wir zeigen dir, wie du sie archivieren...

Achtung vor dem Video, wo ein Eisbär eine Frau tötet

Seit Monaten verbreitet sich auf Facebook ein scheinbares Video eines Eisbären, der eine Frau tötet. Was allerdings wie der Link zu einem Video mit dem...

Top-Artikel

Mann rettet schreiendes Baby aus überhitztem Auto! Vater erstattet Anzeige

Burg auf Fehmarn: Baby schreit in geparktem Pkw - Scheibe eingeschlagen Am Freitag (07.08.2020) wurde von einem Verkehrsteilnehmer aus einem zum Parken abgestellten Auto heraus...

Ägypter outen Sextäter via Social Media

"Opfer können Übergriffe nicht melden": Wut auf Regierung und Elite entlädt sich im Web Aus Verzweiflung über die Untätigkeit der Behörden greifen die Opfer von...

COVID-19: Viele US-Eltern werden Impfmuffel

Experten von Orlando Health warnen bereits bei Kinderkrankheiten vor einer Pandemie In den USA sind die Impfraten inmitten der Corona-Krise stark rückläufig. Forscher von Orlando...

Nein, in Österreich werden keine Kinder in einer Tiefgarage unter Zwang getestet.

"Schulkinder und Kindergartenkinder von 2 bis 6 Jahren wurden in einer Tiefgarage in Oberösterreich mit einem schmerzhaften Mund- Nasenabstrich unter Zwang getestet." So beginnt ein...

Video: „Bäume pflanzen ist gegen den Islam“ (Faktencheck)

Nein, in diesem Video werden die Bäume nicht aufgrund der Religion aus dem Boden gerissen. Hier geht es um einen anderen Disput. Ein Video zeigt,...
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-