Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Terrorzelle in Chemnitz ist Erfindung der Regierung?

Terrorzelle in Chemnitz ist Erfindung der Regierung?

Aktuelles Titelthema

Ich habe keine Lust mehr auf Lockdown! [Ein Kommentar]

„Ich will keinen Lockdown mehr. Ich werde so müde all des Ganzen. Es ist un-menschlich." „Und ich will kein Corona bekommen, verbreiten und keine Menschen...

Schauen wir zu sehr auf Virologen und Inzidenzzahlen? [Titelthema Lockdown]

Mit Blick auf die Aussagen der PsychologInnen stellt sich nun die Frage, ob in den letzten Monaten das Problem psychischer Erkrankungen im Lockdown nicht...

Kernteil: Kritische Betrachtung [Titelthema Lockdown]

Fehlende Strukturen, nicht vorhandene Linien, sich ständig ändernde Situationen im Lockdown. Die Coronakrise ist nicht einfach. Sicherlich, niemand von uns will mit entscheidenden Politikern und...

Kernteil – Psychologische Auswirkungen [Titelthema Lockdown]

Wie sieht die psychologische Komponente aus? Wir alle gehen unterschiedlich mit der Situation im Lockdown um. Es gibt Menschen, die reiben sich auf, andere...

Facebook-Themen

Facebook: Fake News bringen größtes Publikum

Vor allem rechtsgerichtete Seiten sind durch Fehlinformationen wesentlich erfolgreicher - zu dem Ergebnis kommt die Forschungsplattform Cybersecurity for Democracy. Fake News haben auf Facebook von...

Warnung nach erfolgreichem Betrug: angebotenes Erbe über Facebook

Über Betrugsmasche mit der Erbschaft auf Facebook berichten wir schon seit Jahren! Internetbetrüger haben sich dabei auf Kreditkartenbetrug, Dokumentenfälschung, und Vorschussbetrug spezialisiert. Sie kontaktieren ahnungslose...

Facebook: Rechte Desinformationen erhalten laut Forschenden die meisten Post-Interaktionen

Man kann vieles über Menschen von Rechtsaußen sagen: Dass sie teils menschenverachtende Ansichten haben und sich oft von der Außenwelt unterdrückt und zutiefst missverstanden...

Nein, Corona ist laut EU-Definition keine „seltene Krankheit“

Laut EU-Definition soll es sich beim Coronavirus um eine "seltene Krankheit" handeln. Dies ist nicht richtig! Diese Information wird aktuell in sozialen Medien verbreitet. Damit...
-WERBUNG-

Sapperlot! Da stockt der Atem! Angeblich habe Maaßen verkündet, dass die Terrorzelle in Chemnitz lediglich erfunden wurde, um Wähler von der AfD abzuhalten.

- Werbung -

Diese Veröffentlichung findet man auf dem Blog „Halle Leaks“. Dieser Blog ist uns nicht unbekannt, in der Vergangenheit haben wir bereits schon beschrieben, wie die Arbeitsweise des Blogs funktioniert.

Themen werden durch gezieltes sog. Framing und entsprechende Wortbildung verfremdet, durch Auslassung teils manipuliert und primär über ein Sharepic verbreitet, auf dem die tendenziös konstruierte Botschaft auf einen Kernsatz heruntergebrochen wird. Auf diese Weise entsteht eine Art gezielte Desinformation, die primär auf Social Media ausgerichtet ist.

Hinter diesen Sharepics befindet sich eine Verlinkung auf den Blog, wo die Kernthese des Sharepics meist kurz erklärt wird und zudem eine Quellenangabe findbar ist, woher die eigentliche Information stammt. Das ist auch im Fall der angeblich erfundenen Terrorzelle zu beobachten, doch hier verschaukelt der Blog „Halle Leaks“ seine Leserinnen und Leser ganz gewaltig:

Screenshot Facebook
Screenshot Facebook

Immer die Quellen prüfen!

Das war doch jedem aufgewachten Bürger klar, dass hier mit heißer Nadel ein Terror-Szenario zusammengestrickt wurde, um über die Bande Wähler von der AfD abzuhalten.

So lautet der Einleitungssatz des Artikels, welcher daraufhin 3 Absätze aus einem anderen Artikel wiedergibt. Dieser andere Artikel zitiert vermeintlich Maaßen, spricht von Linksradikalen Aktivisten und deren Falschmeldungen, sowie die versuchte Einflussnahme auf Exekutive und Judikative durch die Bundesregierung, um ein Scheitern der Großen Koalition zu verhindern.

Diese Passagen, welche Anlass für den Artikel auf dem Blog „Halle Leaks“ gegeben haben, stammen aus dem koelner-abendblatt.de, das steht entsprechend auch unter dem Artikel. Ähhh … Moment mal!

Koelner-Abendblatt.de

Das Koelner-Abendblatt kennen wir bereits und es zeigt ein wenig, wie unreflektiert der Artikel des Abendblatts hier verarbeitet wurde. Das Abendblatt ist eine Satirewebseite! Wir wiederholen: Es handelt sich um ein Onlineangebot von paulnewsman.com, mit dem man eigenständig Texte verfassen kann.

Man soll und darf also Geschichten erfinden, die ein perfekt seriöse Auftreten und eine glaubhafte Webadresse erhalten. So kann man seinen Freunden einen Streich spielen oder anderen Schabernack treiben…

Um jedoch Missbrauch vorzubeugen, steht unter jedem Artikel ein Aufklärungstext. Dieser verdeutlicht, dass es sich um einen mit Paul Newsman erstellten Artikel handelt, der nicht als seriöse Quellenangabe angesehen werden darf.

Dieser Text liest sich wie folgt:

Dieser Zeitungsartikel wurde mit Paul Newsman erstellt. Hier kann jeder innerhalb von Sekunden eigene Satire oder Scherzartikel in verschiedenen fiktiven Magazinen veröffentlichen. Daher solltest du diesen Artikel auf gar keinen Fall als seriöse Quellenangabe nutzen. Sofern du diesen Artikel für unangebracht hältst, kannst du ihn melden. Oder nimm selbst jemanden auf’s Korn: Sei kreativ und genieß deinen Ausflug in den nicht ganz ernst gemeinten Journalismus! Erstelle jetzt deinen eigenen Zeitungsartikel oder folge uns für eine Auswahl der besten Artikel: http://facebook.com/paulnewsmancom

Screenshot Mimikama.at
Screenshot Mimikama.at

Also Augen auf

Woran liegt es dann, dass trotzdem viele Leser glauben, es würde sich um einen ernst gemeinten Artikel handeln?
Oft passiert es, dass Leser/innen nur beim so genannten “Teaser” (Facebookvorschau) hängenbleiben und den Inhalt oft gar nicht selbst auf seinen Charakter prüfen.

Dabei kann es sehr einfach sein, einer gut gemachten Satire nicht auf den Leim zu gehen.

Welche Fragen sollte man sich als Leser/in stellen?

Wer schreibt? (Impressum)
Welchen Charakter hat die Webseite?
Welcher Gattung gehört der vorliegende Text an? (entsprechende Anmerkung über oder unter dem Inhalt vorhanden?)
Darauf basierend knüpfen dann die klassischen Prüfpunkte an (falls überhaupt noch notwendig):

Inhaltlicher Gegencheck –> Suchmaschinen nutzen
Bildercheck –> Rückwärtssuche
Auch wenn es ein bisschen mehr Arbeit bedeutet, als schier eine Überschrift zu lesen, lohnt es sich am Ende! Allein schon, weil man seine Nerven schonen kann, die eine Empörung in Wallung bringt.

MERKE: Kölner Abendblatt = Satire

Natürlich ist das Kölner Abendblatt nicht die einzige Satire-Seite, die Paul Newsman betreibt. Folgende Seiten gehören ebenfalls zu seinem Angebot:

britta-magazin.de
blitz-kurier.net
graetsche.com
ostdeutscher-anzeiger.de
Ergebnis:
Im Notfall Ruhe bewahren!

Wer hinter die Kulissen blickt, entdeckt, dass man sich oft erst gar nicht so sehr in etwas reinzusteigern braucht.

- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

„Ihre Sendungsverfolgungsnummer“ – Vorsicht bei Nachrichten mit ähnlichem Betreff!

Vorsicht vor Kreditkarten-Phishing! Betrüger nutzen eine ausgeklügelte Masche, bei der sie vorgeben, ein Paket sei unzustellbar und man müsse seine Adresse vervollständigen. Zugegeben, neu ist...

Instagram arbeitet an Clubhouse-Klon

"Audio-Rooms" sollen in naher Zukunft Chats ermöglichen - der Clou: sie sind nur für Anwender mit Einladung. Die Social-Media-Plattform Instagram testet momentan ein Audio-Chat-Feature, das der...

Pippi Langstrumpf raucht?

Auf einem weit verbreiteten Bild sieht man die Darsteller von Pippi Langstrumpf, Tommy und Annika Joints rauchen! Das Bild soll angeblich authentisch aus einer Drehpause...

Teures „Like“ unter Foto von Anthony Hopkins

Je dreister, desto ... Eine Meinerzhagenerin hat Ende Januar auf Instagram Anthony Hopkins kennengelernt. Das glaubte sie zumindest bis zur zweiten Geldforderung. Dann erstattete...

BSI warnt: Kritische Schwachstellen in Exchange-Servern

Sofortiges Handeln notwendig! Zehntausende Exchange-Server in Deutschland sind nach Informationen des IT-Dienstleisters Shodan über das Internet angreifbar und mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits mit Schadsoftware infiziert. Betroffen sind...
-WERBUNG-
-WERBUNG-