Blogheim.at Logo
Samstag, 29 Januar 2022

Telefon-Betrug: „Ihr Kind liegt mit COVID19 im Krankenhaus im sterben…“

Vorsicht Betrüger! – Telefone laufen heiß

Telefon-Betrug: Aktuell erhalten Bürger*innen ständig Anrufe von Telefonbetrügern. Die Masche wechselt nach Belieben:

  • „Mama, ich habe jemanden tot gefahren, die Polizei fordert eine Kaution“
  • „Ihr Kind liegt mit COVID19 im Krankenhaus im Sterben, brauchen dringend ein Medikament“
  • „In Ihrer Nachbarschaft wurde eingebrochen / man hat ihre Personaldaten bei einer Einbrecherbande gefunden, haben Sie Wertsachen zu Hause?“

Die Geldforderungen betragen regelmäßig mehrere zig-Tausend Euro. Ziel der Betrüger ist es, die Geschädigten mit dem Schockanruf zu einer unüberlegten Handlung zu „überreden“. Oft fordern die Täter, dass das Opfer in der Telefonleitung bleibt, womit das Opfer kontrolliert wird.


Tipps:

  • Gehen Sie nicht auf die Forderung ein.
  • Verlangen Sie eine Rückrufnummer und legen Sie auf.
  • Nehmen Sie von sich aus Kontakt mit Ihren Angehörigen auf.
  • Informieren Sie im Zweifel die örtliche Polizei.

Quelle: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße


Unterstützen

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.


Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.